Holger Weiling und Katharina Langener
 sind das Königspaar 2016 des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.

Nach einem platzierten Schuß sicherte sich der Offizier und Fahnenschläger Holger Weiling den Königthron und nahm sich Katharina Langener (geb. Reismann) zu seiner Königin. Ihm zur Seite stehen während seiner Regentenzeit die Ehrendamen  Sabine Greiling und Sabrina Schmecken sowie die Ehrenherren Mark Langener und Max Grimm.

Eigentlich wollte Holger Weiling schon  im letztem Jahr König werden. Aber da funkte ihm noch Benedikt Elsbecker dazwischen. Aber das nahm Mister "Coolmann" noch ganz gelassen hin. In diesem Jahr war der Ehrgeiz aber so groß, so dass niemand seinen Tatendrang verhindern konnte.

Seine  Fahnenschlägerkollegen hielten ihm geschickt den Rücken frei und somit fiel dann auch das Königsschießen zu seinen Gunsten aus.

Zuvor holte Simon Tork mit einem gezielten Schuß den Vogel von der Stange. Da Simon Tork aber die Vorrausetzung für die Königswürde noch nicht erfüllte hatte, wurde er von den Vereinsverantwortlichen zum Bierkönig erkoren.

Die Mitglieder des Allgemeinen Schützenvereins werden es ihm auf dem nächstjährigen Kompanieabend danken, denn da hat er ein Faß Bier zu spendieren.

siehe auch auf den Seiten des Königspaares 2016
Siehe auch unter Schützenfest 2016
Weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum!



04.08.2016

Josef Möllers ist verstorben

Am 04. August 2016 verstarb nach schwerer Krankheit unser ehemaliger König, Fahnenschläger, Hauptmann und Ehrenmitglied Josef "Jupp Möllers".

Josef Möllers war in verschiedenen Funktionen über 40 Jahre für unseren Verein aktiv.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Mechthild, seiner Tochter Melanie und allen Angehörigen, die um den Verstorbenen trauern!

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren und ihn nie vergessen!

Den Nachruf des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. finden Sie hier!


von links:
1. Vorsitzender Alfred Hörbelt, Herbert Stegemann, Walter Reismann, Jürgen König

Der Auftakt für das Schützenfestjahr 2016 ist gemacht!

Nach einem spannenden Wettkampf mit der Armbrust hält Herbert Stegemann den verdienten Wanderpokal in den Händen.  Zuvor konnte er sich im Stechen gegen seinen Kontrahenten Jürgen König (beide hatten 46 Ringe im Laufe des Abends geschossen) mit nur 2 Ringen Unterschied durchsetzen. Dritter aus den Reigen der Schützen wurde Walter Reismann, der sich auch im Stechen gegen gleich drei weitere Schützen (alle kamen mit 44 Ringen ins Stechen) erfolgreich durchsetzte.

Das Armbrustschiessen, mittlerweile Tradition auf jedem Bataillonsabend des Vereins, wurde von den gut 120 Schützen sehr gut angenommen. Sie hatten sich auf dem Hof von Lena und Hubert Hessel (er war selbst  als Fahnenschläger jahrelang aktives Mitglied im Verein) zum Bataillonsabend des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. getroffen. Unter ihnen konnte der 1. Vorsitzende Alfred Hörbelt nicht nur viele Schützenschwestern aus der 3. Kompanie begrüßen, aus deren Reihen die Bierkönigin 2015 Anna Elsbecker kommt, sondern auch das komplette Königshaus um König Benedikt Elsbecker und Eva Beier gaben sich die Ehre.

Sie genossen den Abend vier Wochen vor dem Schützenfest, wo sie noch einmal ausgiebig feiern können, aber wo dann auch ihre Regentschaft enden wird.  Ganz besonders freute es die Schützen, dass auch gut 10 Mitglieder der befreundeten Musikkapelle Holtwick der Einladung gefolgt waren. Grund war eine Vereinbarung vom Schiesswettbewerb beim Jubiläum vom Spielmannszug Kolping Dülmen „In Treue fest“. Beide Vereine werden auch wieder das Schützenfest im Juli mit ihrer Musik begleiten. Am Ende des gelungenen Abends, auch wegen der sehr guten Bewirtung durch die Fahnenträger und Fahnenschläger, blieb nur noch die Frage nach dem König 2016 offen.

Weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


 

Benedikt Elsbecker und Eva Beier
feierten gebührend Abschied als Königspaar des 
Allgemeinen Schützenvereins  Lette e.V.

Der Sonntag ist immer ein besonderer Tag für das Vorjahreskönigspaar! Neben der traditionellen Königsparade auf dem Gemeindeplatz wo das Königspaar noch einmal die große Parade abnimmt sowie der Königsball am Abend im vollbesetztem Festzelt.

Benedikt Elsbecker, König des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. aus dem Jahre 2015 hat abgedankt. Benedikt wusste und er war ein wenig traurig, dass seine Amtszeit als König am 18. Juli Montags an der Vogelstange zu Ende gehen wird und ein Nachfolger für ihn gefunden wurde. Es war sein Konkurrent aus dem letztem Jahr Holger Weiling.  Benedikt wird sich nun in die lange Reihe der ehemaligen Könige des Allgemeinen Schützenverein e.V. einreihen.

Zusammen mit seiner Königin Eva Beier haben beide das Jahr genossen..! Beide bestätigen eindrucksvoll, dass sie ein wunderbares Jahr erleben durften. Gemeinsam mit ihren Ehrendamen Rebekka Elsbecker und Yvonne Freitag sowie die Ehrenherren Andreas Beier Stefan Freitag war es Ihnen eine Ehre für diesen Verein auch einmal das Königspaar  zu stellen. Wir würden es immer wieder tun bestätigten die beiden das Jahr ihrer Regentschaft!

Besuchen Sie die Seiten des Königspaares 2015
Weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum
siehe auch unter Schützenfest 2015
siehe auch unter Schützenfest 2016


DJ und Happy Hour

Das Bild ist bekannt: der offizielle Teil ist rum, die altgedienten Schützenbrüder gönnen sich eine Pause, und bis der Nachwuchs das Festzelt stürmt, vergeht die Zeit. Diesen toten Punkt am Samstagabend hat der Allgemeine Schützenverein bereits im letztem Jahr mit einer pfiffigen Idee überbrückt! Die Musilkapelle Holtwick, die bereits zuvor die Schützenbrüder bei ihrem Marsch entlang der Königsallee begleitet, haben den ersten Teil des Abends gestalten.

Auf eine Tanzband wurde verzichtet. "Der Allgemeine Schützenverein hofft, damit den älteren Schützenbrüder- und Schwestern eine Freude zu bereiten und den Geschmack der Gäste mehr zu treffen.

Echt urig soll es werden, bevor dann gegen 23:00 Uhr ein DJ übernimmt. Und nicht irgendein DJ: Ralph Kuhlmann, Mitglied der Band "MODUS" und versierter Entertainer, heizt dann dem vermutlich jüngeren Publikum ein. Dadurch bieten wir ein abwechslungsreiches Programm, Leerlauf sollte es im Zelt so nicht mehr geben, hofft der Vorstand und ergänzt:

Von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr ist "Happy Hour" im Festzelt, da kann der Allgemeine Schützenverein dank einer Absprache mit Festwirt Hidding das Bier wie in alten Zeiten für 1,- € anbieten.

Sonst wurde am Festablauf nichts verändert.


Den Ablauf findet Ihr hier! ...einfach runterscrollen
.

   

Jubiläumsschützenfest des Schützenvereins Pluggendorf 1890 e.V.

Der Schützenvereins Pluggendorf 1890 e.V. feierte am 6. Juni 2015 sein 125 Jähriges Jubiläum. Für dieses Jubiläum hatte der Allgemeine Schützenverein Lette e.V. eine Einladung erhalten und die Teilnahme zugesagt. Das aktuelle Königspaar, alle aktiven Mitglieder aus dem Offizierskorps, der Tanzgruppe und die Mitglieder des Vorstandes waren herzlich eingeladen an diesem Jubiläum teilzunehmen.

Eine ganz besondere Aufgabe hatte das diesjährige Königspaar Bernd Waltering und Königin Julia Kleina zu bewältigen. Auf Einladung des Schützenvereins Pluggendorf zum ihrem 125-jährigen Jubiläum hatte sich eine große Abordnung des Allgemeinen Schützenvereins mit ihrem amtierenden Königspaar auf den Weg nach Dülmen - Pluggendorf gemacht.

Am Treffpunkt in der Innenstadt wurden die Vereine dann durch die Pluggendorfer Offiziere herzlich begrüßt und anschließend ging es in einem Marsch durch die Stadt, am Dülmener Bahnhof vorbei, zum Festplatz an der Ostlandwehr. Nach Begrüßung, Ansprache durch die Bürgermeisterin, Glückwünsche der Vereine und einem Fahnenschlag wurde das Wegtreten zum Kaiserschießen befohlen. Die Letteraner durften leider diesem Schießen nur als Gäste beiwohnen. Zu gern hätte der Eine oder Andere einen Schuss auf den Vogel abgegeben. Hoffentlich ein gutes Zeichen für das eigene Schützenfest am 3. Juliwochenende.

Der Nachmittag klang dann in gemütlicher Runde aus. Der bestellte Bus für die Rückfahrt musste dann noch einen Abstecher über den Nachbarort Rorup nehmen, da viele Aktiven noch die Gelegenheit nutzen wollten, dass Schützenfest dort zu besuchen.

Weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum
Als weitere Information erhaltet Ihr den Hinweis zum Festumzug.
 
Können Sie keine PDF Dateien öffnen, dann haben Sie hier die Möglichkeit den Acrobat Reader herunterzuladen!
   Download Acrobat Reader


Bernd Waltering und Julia Kleine
feiern Abschied als Königspaar 2014 vom Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.

Die Amtszeit von Bernd Waltering als König des Allgemeinen Schützenvereins ist vorbei. Am Sonntagabend feierte das sympathische Königspaar gebühren Abschied auf den Königsball im festlich geschmückten Festzelt mit einer super Stimmung und einer Wahnsinnsparty!

Eigentlich wollte Bernd Waltering im letztem Jahr nur das es weitergeht. Er besorgt sich bei den Vorständen ein Schießkarte ging zur Vogelstange und schießt. Und.... der Vogel fiel. Er wollte eigentlich nur mitschießen, es etwas spannend machen.  Doch dann kam es ganz anders. Der Vogel fiel und Bernd Waltering war König! Ein würdiger Nachfolger von Vorjahreskönig Andreas Remmert war gefunden. Bernd Waltering war  nun für ein ganzes Jahr das Oberhaupt des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. und gab am Montag den 20. Juli 2015 seine Kette an seinen Nachfolger Benedikt Elsbecker weiter.

"Es war ein tolles Jahr, ich würde es immer wieder machen" resümierte Bernd Waltering. Auch im Namen meiner Königin, und meinem ganzen Königsthron sage ich ein

                                                     "Herzliches "Dankeschön!!"

Besuchen Sie die Seiten des Königspaares 2014
Weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum
Siehe auch unter Schützenfest 2014


Generalversammlung 2015

Auf Einladung des Vorstandes kamen über 100 Mitglieder zur Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. in die Gaststätte Zumbült. Der 1. Vorsitzende Alfred Hörbelt begrüßte die amtierende Majestät Benedikt I. (Elsbecker), seine Königin Eva Beier und die Ehrenherren Andreas Beier und Stefan Freitag. Aber auch die Bierkönigin 2015 Anna Elsbecker  wurde gebührend begrüßt.

Nach der Entlastung des Kassierers und des Vorstandes auf Vorschlag des Kassenprüfers Josef Terlau, ging es in die Neuwahlen des Vorstandes. Drei Mitglieder, deren Amtszeit ausläuft, stehen für weitere 6 Jahre zur Wiederwahl zur Verfügung und werden auch von der Versammlung einstimmig gewählt.

Stephan Schemmer (seit 2009 dabei), Reinhard Elsbecker (seit 2003 im Vorstand) und Paul Uckelmann (schon seit 1991 aktiv) nehmen die Wahl an und unterstützen weitere 6 Jahre ein aktives Team um den 1. Vorsitzenden Alfred Hörbelt. Für den turnusmäßig ausscheidenden Kassenprüfer Josef Wolfert wurde Ansgar Bayer als sein Nachfolger gewählt.

Unter dem Tagungsortungspunkt „Verschiedenes“ wurde schon ein Ausblick auf das Jahr 2016 gegeben. Der neu gestaltete Samstagabend mit Blasmusik der Musikkapelle Holtwick, anschließendem DJ und einer „Happy Hour“ wird auch weiterhin für Stimmung im Festzelt sorgen. Auch die Kapellen und Musikbands am Sonntag und Montag sind bereits verpflichtet, so dass die Weichen für ein erfolgreiches Fest  2016 (16. – 18. Juli) mit dem Festwirt Hidding gestellt  sind. Auch für den Bataillonsabend konnte der Vorstand bereits die Lokalität festzurren. Auf dem Hof Hubert Hessel im Stripperhook wird der Abend für die Mitglieder in der Nachbarschaft des amtierenden Königs  stattfinden.

Eine zwischenzeitlich durchgeführte Sammlung unter den Mitgliedern brachte eine stolze Summe zusammen. Mit diesem Betrag und der Sammlung aus dem letzten Jahr sorgt der Vorstand für die Renovierung des Ehrenmals auf dem Festplatz am Heimathaus.

Nach einem interessanten Bildervortrag des neuen Fotografen  im Vorstand, Christian Freitag, beendete Alfred Hörbelt seine erste Generalversammlung als 1. Vorsitzender.


Blaue Augen aus Solidarität

Da staunte das frisch gebackene Vorstandsmitglied Andreas Beier nicht schlecht, der sich bei einem kleinen Unfall ein kräftiges blaues Auge zuzog und das nicht verbergen konnte, als sich die Offiziere überraschen mit ihren Vorstand solidarisierten.

Plötzlich liefen alle Offiziere mit blauen Auge an der Vogelstange auf, dass sie sich kurzerhand mit Schminke  (Lippenstift) selber verpassten. Eine nette Geste aus Solidarität zum ehemaligen Offizierskollegen, die nebenbei auch noch sehr viel Spaß einbrachte.


Bataillonsabend zum Auftakt des Schützenfestes 2015!

Der Auftakt für das Schützenfestjahr 2015 ist gemacht!

Der Bataillonsabend auf den Hof Telger war trotz einiger Parallelveranstaltungen rund um Lette mit über 100 Schützinnen und Schützen wie immer sehr gut besucht.

Der 1. Vorsitzende Alfred Hörbelt begrüßte ganz besonders den amtierenden König Bernd Waltering mit seiner Königin Julia Kleina und bedankte sich mit einem Präsent und Blumen bei der Familie Telger für die Gastfreundschaft.

Bei bestem Wetter und milden Temperaturen wurde die neue Halle aber erst zur vorgerückten Zeit genutzt. Alle Teilnehmer kamen in den Genuss, durch den Vorstand bewirtet zu werden, was auch ausgiebig genutzt wurde. Neben kühlen Getränken bestand die Möglichkeit, sich am Grill mit leckeren Würstchen zu stärken. Natürlich durfte der Wettbewerb im Armbrustschiessen nicht fehlen.

Nach einem spannenden Wettkampf konnte am Ende Walter Reismann den 1. Platz mit 48 Ringen für sich entscheiden und sich über den Wanderpokal freuen. Auf die weiteren Plätze verwies er Holger  Weiling (46 Ringe) und Marvin Rensing (45 Ringe), der sich noch in einem spannenden Stechen durchsetzen konnte.

Nach der entsprechenden Siegerehrung klang der Abend dann mit vielen Gesprächen gemütlich aus.

Weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Aktivenfahrt 2015

Der Festausschuss um die beiden Könige Andreas Remmert und Bernd Waltering hatten eine interessante Fahrt für alle Aktiven des Allgemeinen Schützenvereins organisiert. Nach einer kurzen Busfahrt ging es zum Chemiepark Marl, wo Alle die Möglichkeit bekamen, die Arbeitsstätte von Altkönig Andreas Remmert  zu besichtigen. Nach einer allgemeinen Übersicht und den theoretischen Abläufen ging es in mehreren Gruppen durch die Acetylen-Produktion. Eine Gelegenheit, die ansonsten nicht so ohne weiteres möglich ist! 

Mit einem Mittagssnack gestärkt fuhren die Teilnehmer weiter nach Lüdinghausen, wo es sportlich aktiv weiterging. Beim Bauerngolf konnte jeder sein Können unter Beweis stellen. Als die Sieger-Gruppe ermittelt war, ging es zum gemütlichen Teil über. Natürlich durften die Kaltgetränke nicht fehlen und zur Stärkung aller gab es auch noch frisch Gegrilltes. Erst am Abend ging es zurück in die Heimat nach Lette. Ein rundum gelungener Tagesausflug.

Weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Bernd Waltering war 2014 amtierender König des
Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.

Ein rauschendes Fest haben der neue König des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V., Bernd Waltering und Königin Julia Kleina mit ihrem Schützenvolk gefeiert. Nach der Polonaise und dem großen Zapfenstreich begann die tolle Party im Festzelt.

Die Ehrendamen Conny Austerschulte und Sonja Waltering sowie die Ehrenherren Oliver Dargel und Andreas Schulze Welling unterstützen gut gelaunt das neue Königspaar! Schon mit 28 Jahren übernimmt der neue König nun für ein Jahr die Regentschaft im Allgemeinen Schützenverein.

Siehe auch unter Aktuelles
Besuchen Sie die Seiten des Königspaares 2014
Siehe auch unter Schützenfest 2014
weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum                                
    

 

Hauptmann d. R. lädt nach 5 Jahren zum gemütlichen Abend ein!

Vor fünf Jahren hatte Josef Möllers anlässlich seines Ausscheidens aus dem aktiven Offiziersdienst zu einem gemütlichen Abend eingeladen. Hierbei wurde vereinbart, dasselbe in fünf Jahren noch einmal zu wiederholen. Ein neuer Termin war schnell gefunden. Gerne folgten am 26.10. 2013 mehrere Offiziere der Einladung von Josef und seiner Frau Mechthild. Mit einem prall gefühlten Frühstückkorb bedankten sich die Offiziere für die Einladung.

In gemütlicher Runde und bei deftiger Verpflegung wurde mit Hilfe von Fotobüchern und Alben nebenbei noch über das eine oder andere Schützenfest "gefachsimpelt". Ob ein neuer Termin vereinbart wurde... , warten wir es ab ;) !

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Bierkönig 2014

Den "Kampf um den Bierkönig" trugen im Jahr 2014 fast ausschließlich die Fahnenträger und die Fahnenschläger gegeneinander aus. Am Ende hatte Lukas Pfertner von den Fahnenträger die Nase vorn und sicherte sich mit einem gezielten Schuß den Bierkönig.

Wir sagen "Vielen Dank" und freuen uns auf dem Bataillionsabend 2015 auf dein Bier!


Königsadjudant Thomas Köhne sponsert die Tanzgarde!

Thomas Köhne, Königsadjudant im Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. und Inhaber der Fa. LAMEKO GmbH Sonnen- und Sichtschutztechnik aus Coesfeld sponserte der Tanzgarde des Schützenvereins für das immer anspruchsvollere Wetter rote Jacken.

Im Vorfeld des Schützenfestes 2013 wurden die Jacken durch  Thomas Köhne zusammen mit seiner Frau überreicht. Der Verein und die Tanzgarde sagen Dankeschön für das Sponsoring


Schützenfestnachfeier der Aktiven 2013 im Bürgerhaus Böinghoff

"Der Festausschuss um das amtierende Königshaus hatten geladen und rund 80 Aktive des Allgemeinen Schützenvereins haben sich zu einer ansprechenden und sehr schönen Nachfeier 2013 getroffen. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt alle Anwesenden und bedankte sich für die im Jahre 2013 geleistete Arbeit bei den Vorständen und Aktiven des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Christoph Schemmer, Martin Berghaus und Michael Kockmann feierlich aus dem Offizierchorps verabschiedet!

Im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes sind gleich drei verdiente Offiziere aus dem Offizierchor des Allgemeinen Schützenvereins ausgeschieden. Christoph Schemmer ist nach 14 Jahren  und Martin Berghaus nach 10 Jahren aktiver Zeit bei den Fahnenschlägern ausgeschieden.

Weiterhin wurde Michael Kockmann nach 8 Jahren aktiver Zeit als Kutschwagenfahrer aus dem  Offizierchorps in einer feierlichen Runde verabschiedet.

Lesen Sie weiter bei den Fahnenschlägern!
Lesen Sie weiter bei den Offizieren!


König Andreas Remmert und seine Gefolgschaft feierten ein rauschenden Abschiedsfest?

Die Regentschaft des Königspaares 2013, König Andreas Remmert und Königin  Barbara Weiling ist am Schützenfest Sonntag mit der großen Königsparade auf dem Letteraner Festplatz zu Ende gegangen.

Wie jedes dritte Wochenende im Juli suchte auch der größte Schützenverein in Lette, einen würdigen Nachfolger vom noch amtierenden König Andreas Remmert und hat ihn in Bernd Waltering auch nun gefunden. 

Viel wurde im Vorfeld spekuliert, viele Namen als Nachfolger von König Andreas Remmert machten die Runde. Aber bevor das Königspaar am Montag die Königswürde an das neue Majestätenpaar weitergegeben musste, wurde am Samstag und am Sonntag noch kräftig gefeiert. Bei sonnigen Temperaturen wusste das Königspaar noch zu feiern und übergaben nach einem tollem Regentenjahr die Königswürde weiter an ihre Nachfolger.

Das Königspaar 2013 / 2014 bedankt sich herzlich für die Unterstützung bei der gesamten Familie, den Freunden und Bekannten, Kollegen und Nachbarn!

Besuchen Sie die Seiten des Königspaares 2013
Siehe auch unter Schützenfest 2013
Siehe auch unter Schützenfest 2014

 


Fahnenschläger Martin Berghaus ist König
vom Letter Berger Schützenverein !

Der Fahnenschläger des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. Martin Berghaus ist neuer König der Letter Berger Schützen. Bierkönig wurde nach dem 330. Schuß Michael Kockmann

Um  14:40 Uhr war es dann so weit! Ein würdiger Nachfolger von Vorjahreskönig Bernhard Krümpel war gefunden. Insgesamt brauchte es noch 18 Schuß bis der Vogel ein zweites Mal fiel. Genau gezielt...! abgedrückt... !und dann war es soweit!  Martin Berghaus hat es geschafft! Er ist jetzt für ein ganzes Jahr das Oberhaupt des Letter Berger Schützenverein!

Zur seiner Königin erkor sich seine Majestät Martin Berghaus, Stefanie Klüsener. die als erstes dem neuen König vom Letter Berg herzlich gratulierte!

weiter Infos auf der Homepage des Letter Berger Schützenvereins!


 

Nachruf

 
  Der Tod kann uns von dem Menschen trennen,
der zu uns gehörte,
aber er kann uns nicht das nehmen,
was uns mit ihm verbindet.
   
Am 22. November 2014 verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit unser

ehemaliger 1. Vorsitzender
Alfons Hummelt

Sein plötzlicher Tod versetzt uns alle in tiefe Trauer. Er wird im Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. eine große Lücke hinterlassen.

Alfons Hummelt war seit 1969 als Fahnenträger im Offizierskorps aktiv und wurde 1996 erstmals als Beisitzer in den Vorstand gewählt. 2002 wurde Alfons Hummelt 2. Vorsitzender. Im Jahre 2008 übernahm er das Amt des 1. Vorsitzenden und führte den Verein mit großer Verantwortung bis zum 15. November 2014 in dieser Position.

Mit viel beachtetem Sachverstand und unermüdlichem Einsatz, mit seiner ruhigen, sachlichkorrekten Art übernahm er bis zuletzt viele Aufgaben rund um den Allgemeinen Schützenverein; seine Fach- und Handlungskompetenz werden wir vermissen.

Unserem ehemaligen 1. Vorsitzenden Alfons Hummelt danken wir für seine treue und vorbildliche Mitarbeit. Dafür gebührt ihm unser allergrößter Respekt.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Frau Hannelore und allen Angehörigen, die um den Verstorbenen trauern.

 

Allgemeiner Schützenverein Lette e.V.

 
 

Alfred Hörbelt
1. Vorsitzender

Georg Hillebrandt
Generaloberst


Seine Majestät Andreas Remmert gibt bekannt: Königliche Eiche gepflanzt!

"Als erste Amtshandlung im Jahr 2014 pflanzte König Andreas Remmert, im Beisein seiner Königin und des gesamten Throns, traditionell die Königseiche des Allgemeinen Schützenvereins Lette. Diese steht jetzt als Baum Nr. 54 in der Königsallee "am Haus Lette".

Der 1. Vorsitzenden Alfons Hummelt überreichte ihm und seiner Königin Barbara Weiling dafür die Urkunde des Vereins (kleines Foto von links). Tatkräftig unterstützten ihm dabei die Ehrenherren Ludger Weiling und Heinz Weiling, damit der Baum fachmännisch in die Erde kam. Unter den Augen von Freunden und Verwandten, sowie Offizieren und Vorstandsmitgliedern des Vereins wurde der Baum anschließend gebührend angegossen, damit er wachse und gedeihe."


Gut besuchter Bataillonsabend bei Robert Sommer

Der Bataillonsabend des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.  auf dem Hof von Robert Sommer war mit über 130 Schützinnen und Schützen bestens besucht. Der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt konnte neben den Ehrenherren des amtierenden Königsthrons Ludger und Heinz Weiling, auch den Bierkönig Christian Ostendorf aus dem Jahre 2013 begrüßen, der mit seiner Bierspende zum Gelingen des Abends beitrug. Neben dem richtig gemütlichen Klönabend, wie ein Schütze treffend resümierte, kamen auch die Fußballfans auf Ihre Kosten.

Fußballfans kamen beim Bataillonsabend auf ihre Kosten

Auf einer Leinwand konnten Sie den Sieg des FC Bayern München über Borussia Dortmund verfolgen. Aber auch der Wettbewerb im Armbrustschießen erfreute sich großer Beliebtheit. Walter Reismann, als Verantwortlicher für die Durchführung, konnte eine große Zahl von Anwärtern auf den Wanderpokal begrüßen.

Am Ende musste durch ein Stechen der Sieger ermittelt werden. Hier setzte sich Frank Selting mit 46 Ringen gegen Michael Hellermann mit 41 Ringen durch. Beide hatten im Vorkampf mit 48 Ringen die Konkurrenz auf die Plätze verwiesen. Den 3. Platz hatte sich Andreas Terwey bereits frühzeitig mit47 Ringen gesichert. Der Auftakt für die Schützensaion 2014 ist damit bestens gelungen!

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Andreas Remmert regierte im Jahre 2013 den Allgemeinen Schützenverein!

Vogel fiel um 14:30 Uhr mit dem 321 Schuss, Königin ist Barbara Weiling Ehrendamen sind Anne Remmert und Monika Weiling . Den Thron vervollständigten die Ehrenherren Heinz Weiling und Ludger Weiling. Bierkönig wurde mit dem 288. Schuss Christian Ostendorf.

Bei herrlichen Wetter und über 1500 Gästen des Allgemeinen Schützenvereins Lette ging es an der Vogelstange stimmungsvoll und sehr harmonisch zu Sache. Als der 2. Vorsitzende Alfred Hörbelt die Vorraussetzungen für den Königsschuss den Schützen und Offizieren verlesen hatte, machten sich die ersten bereits auf dem Weg um den Vogel den Garaus zu machen.

Letztendlich entschied der neue König Andreas Remmert das Ringen für sich und wird im kommenden Jahr als neuer Regent den Allgemeinen Schützenverein der Letteraner regieren.

Besuchen Sie die Seiten des Königspaares 2013
Siehe auch unter Schützenfestes 2013
weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum

Tolle Feststimmung beim Allgemeinen Schützenvereins in Lette!

Spannend war es in diesem Jahr ganz sicher. Montags, an der Vogelstange, der Tag der Entscheidung und es dauerte in diesem Jahr außergewöhnlich lange, ehe über 1500 Gäste des Allgemeinen Schützenvereins ihren neuen Majestäten feiern konnten. Er zielt und schießt. Daneben. Dann greift er zur quietschgelben Rassel. Kurze Zeit später schießt Andreas Remmert erneut. In regelmäßigen Abständen zieht er den Stimmungsmacher – zwei aufeinander klatschende Hände – aus seiner Hosentasche und spornt die Schützen des Allgemeinen Schützenvereins Lette an. Obwohl sich das Federvieh als „ausgewachsenes Raubtier“ erweist, wie ein Schütze sagt, bleibt Andreas Remmert an der Stange. Teilweise versucht er sein Glück sogar mehrere Male hintereinander. „Die Beteiligung ist gut. Andreas Remmert gehört zum engeren Kreis der Anwärter“, verrät Alfred Hörbelt, Zweiter Vorsitzender des Vereins.

Christoph Rawert ist neuer Major des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.

Christoph Rawert ist auf dem diesjährigen Schützenfest zum Major des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. befördert worden. Der gerade amtierende König des Schützenvereins Herteler  tritt damit die Nachfolge von Heinrich Wienker an, der nach 25 Jahren als Offizier seine Laufbahn beendete und mit einem rauschenden Fest am Sonntag, dem 17. Juli verabschiedet wurde!


Schützenfestnachfeier der Aktiven 2012 im Haus Zumbült

"Der Festausschuss um das amtierende Königshaus hatten geladen und rund 90 Aktive des Allgemeinen Schützenvereins haben sich zu einer ansprechenden und sehr schönen Nachfeier 2012 getroffen. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt alle Anwesenden und bedankte sich für die im Jahre 2012 geleistete Arbeit bei den Vorständen und Aktiven des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.

  weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Bataillonsabend 2012 war ein voller Erfolg.

"Der Bataillonsabend bei Ludger Löberding war eine voller Erfolg. Weit mehr als 100 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt dort begrüßen. Unter den anwesenden Gästen war nicht nur der amtierende Königsthron mit Königin Anne und ihrem Prinzgemahl Konni, sondern auch der Bierkönig Michael Kleinhölting, der mit seiner Bierspende zum Gelingen des Abends beigetragen hat.

Hummelt unterstrich noch einmal die besondere Ehre, König (Königin) des Allgemeinen Schützenvereins zu sein und forderte alle Mitglieder auf, sich am Königsschießen auf dem Schützenfest zu beteiligen. Natürlich durfte auch das Armbrustschießen nicht fehlen.

Den Wettbewerb konnte in diesem Jahr Walter Reißmann für sich entscheiden. Den 2. Platz sicherte sich Frank Selting im Stechen vor Benedikt Elsbecker. Es war mal wieder ein gelungener Einstieg in ein neues Schützenfestjahr."

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum

Fotos der Aktivenfahrt 2013 jetzt im Fotoalbum!



Königin 2012 Anne Sandscheiper
mit ihren Prinzgemahl Konni Böhne

Lettes Königspaar aus dem Jahr 2012 feierte ein rauschendes Schützenfest und verabschiedet sich!

Am Schützenfestmontag ging die Königinnenwürde von Lettes 2. Königin Anne Sandscheiper zu Ende. Im letztem Jahr was es für Anne Sandscheiper ein spontaner Entschluss, den Vogel von der Stange zu holen. Sie feierten am Sonntag ein würdiges Fest mit vielen hundert Gästen und hatten offensichtlich sehr viel Spaß in ihrem Regentenjahr.

Der Jubel am Sonntag bei der großen Königsparade beim Schützenvolk war groß, alle herzten und beglückwünschten das Königspaar aus dem Jahre 2012 mit den beiden Ehrendamen Irmi Böhne und Gertrud Quiel, als sie mit einer prächtig geschmückten Kutsche durch das Dorf fuhren und der Menge zujubelten.

Nur das Wetter machten den Schützen und dem Königspaar ein wenig zu schaffen. War es doch der Wunsch aller Verantwortlichen bei herrlichem Wetter zu feiern war dann doch bei fast über 40 Grad die Anstrengung vielen Beteiligten anzusehen.

Ein Jahr lang regieren die beiden Majestäten souverän die Letteraner Schützenfamilie. Prinzgemahl Konni Böhne stand seiner Königin in ihrer Regentschaft bis zum Schützenfestwochenende treu zur Seite. Nun musste dieses sympathische Paar leider abdanken. Zum Königsball am Sonntag den 21. Juli wurden Sie aber noch von den Letteraner ordentlich gefeiert. Den Schützen des Allgemeinen Schützenverein bestens bekannte Partyband Livemusic Motion heizte den alten Thron mit seinen vielen Untertanen bis in den Morgenstunden ordentlich ein.

Besuchen Sie die Seiten des Königspaares 2012
Siehe auch unter Schützenfestes 2012
weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Letteraner laden ihre Gäste aus Plerguer zum gemeinsamen Schützenfest ein!

Die Letter Schützenvereine Herteler, Letter Berg und Allgemeiner Schützenverein rufen ihre Mitglieder auf, am Freitag, den 27. Juli 2012 am Schützenfest Lette - Plerguer teilzunehmen. Dann sind die Gäste aus der französischen Partnergemeinde im Windmühlendorf. Zusammen werden alle Vereine um 16:30 Uhr auf dem Parklatz der Soccerhalle, an der Bruchstraße antreten. Anschließend folgen der Marsch zum Sportplatz und das gemeinsame Vogelschießen. Sind die Majestäten gefunden, lassen die Schützen den Abend an der Vogelstange unter dem Abdach am Sportplatz mit den Freunden aus Plerguer ausklingen.


„Fahnenappell“ der aktiven und ehemaligen Fahnenträger

Was sich aus einer Bierlaune heraus vor einigen Jahren ergab, hat sich inzwischen zu einer festen Institution am Freitag vor dem Schützenfest entwickelt. Auch in diesem Jahr machten sich die „Grünen“ wieder auf den Weg, um bei den Ihresgleichen die Fahnen zu hissen.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Link der Offiziere!
siehe auch im Fotoalbum


Generalversammlung 2012 - Neuerungen in der Schießordnung

Die diesjährige Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins Lette stand ganz im Zeichen des Vereinsgrundsatzes „Alte Werte – Neue Ziele“. Da keine Neuwahlen anstanden, wird das Team aus Vorstand und Offizierskorps weiter die Geschicke des Vereins für das nächste Jahr leiten. Im späteren Verlauf des Abends sollten allerdings Veränderungen besprochen und umgesetzt werden

den ausführlichen Bericht finden Sie hier!


Schützenfestnachfeier der Aktiven 2012 im Haus Zumbült

Der Festausschuss um das amtierende Königshaus hatten geladen und rund 90 Aktive des Allgemeinen Schützenvereins haben sich zu einer ansprechenden und sehr schönen Nachfeier 2012 getroffen. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt alle Anwesenden und bedankte sich für die im Jahre 2012 geleistete Arbeit bei den Vorständen und Aktiven des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.

Ganz besonderen Dank sprach der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt den Frauen der Aktiven auf der Nachfeier aus, die wie immer mit ihrem Verständnis, ihrer Hilfe und ihrem Einsatz im Hintergrund der Aktiven, sehr zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben. Das Gasthaus Zumbült sorgte mit einem hervorragenden Menü für einen besonderen Gaumenschmaus. Gut gestärkt ging es dann nach einem Eröffnungstanz des neuen und alten Königsthrons in die ersten Tanzrunden. Schon traditionell sorgte später das aktuelle Königspaar mit Ihren Ehrendamen und -herren mit einigen interessanten Spiel für eine willkommene Abwechslung.

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Ihre Majestätin Königin Anne Sandscheiper gibt bekannt
"Königliche Eiche gepflanzt"

Königin Anne Sandscheiper "pflanzt" Ihre Eiche an der Königsallee zusammen mit ihrem Prinzen Konni Böhne. Dabei dürfen natürlich auch nicht die Ehrendamen und Ehrenherren fehlen.

Mit den Worten "Möge er wachsen und gedeihen" erhielt die Königin aus den Händen des 1. Vorsitzenden Alfons Hummelt ein entsprechenden Zertifikat über die entsprechende Eiche und deren Standort zur Erinnerung.

Unterstützt durch die
Ehrendamen Irmi Böhne und Gertrud Quiel, den Ehrenherren  Ewald Sandscheiper und Michael Quiel, der Familie und viele Aktive aus dem Vorstand und Offizierskorps wurde der Baum anschließend gebührend begossen.

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum
Besuchen Sie die Seiten des Königspaares aus dem Jahre 2012
Siehe auch unter Schützenfestes 2012


Generalversammlung am 10. November 2012 - Neuerungen in der Schießordnung

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen des Vereins mit einer Schweigeminute rief Alfons Hummelt alle Anwesenden zu einer alljährlichen Spende auf.  Die diesjährige Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins Lette stand ganz im Zeichen des Vereinsgrundsatzes „Alte Werte – Neue Ziele“.

Da keine Neuwahlen anstanden, wird das Team aus Vorstand und Offizierskorps weiter die Geschicke des Vereins für das nächste Jahr leiten.

den ausführlichen Bericht finden Sie hier!


Abschied vom Königspaar Berthold (Klüsener) und Elke (Hillebrandt)
Das Königspaar aus dem Jahr 2011 musste am Montag abdanken

Mit der Verabschiedung des alten Königshauses, Berthold Klüsener und Elke Hillebrandt haben die Schützen des Allgemeinen Schützenverein am Sonntag mit der großen Königsparade und am Abend mit dem prachtvollen Königsball das Königspaar aus dem Jahr 2011 würdig verabschiedet.

Majestät Berthold Klüsener brauchte im letztem Jahr 288. Schuss, eher er das hölzerne Federvieh von der Stange holte. „Das war schon sensationell, dass es endlich mal geklappt hat, wir hatten ein tolles Regentenjahr und wir möchten uns bei allen bedanken, die uns das ganze Jahr über unterstützt haben “ strahlt das Königspaar. Als Mitglied des Vorstand bleibt dem Allgemeinen Schützenverein die Alt Majestät aber noch lange erhalten.

Besuchen Sie die Seiten des Königspaares 2011
Der große Zapfenstreich in Lette jetzt auch auf Video! Einfach anklicken!


Heinrich Wienker beendet nach 25 Jahren seine Offizierkarriere

Stolze 25 Jahre ist Heinrich Wienker im Allgemeinen Schützenverein Lette aktiv gewesen. Im Jahre 1986 hat alles angefangen. Damals begann er als Adjutant des Majores seine Karriere bei den Offizieren.

Anschließend stieg er zum Adjutanten des Generaloberst Alfons Große Wolter auf. Etwa 15 Jahre wirkte er dann selbst als Major aktiv mit. "Meine große Motivation war immer der große Zusammenhalt im gesamten Verein" erinnert sich Heinrich Wienker gerne. "Ein besonders Highlight war das Jubiläum im Jahre 2008.

Dieses Jubiläum ist mir wirklich in guter Erinnerung geblieben". Genossen hat er jedes Jahr auch das traditionelle Schützenfrühstück der berittenen Offiziere bei Bayer Emmerich.

Insgesamt sind es immer sechs berittene Offiziere und zwei Kutschwagenfahrer die sich schon seit Jahrzehnten dort frühmorgens treffen. "Das war immer ein richtig guter Start in das Schützenfest"!

lesen Sie weiter auf den Seiten der Offiziere

 



Königin Elke Hillebrandt mit ihren Ehrendamen Brigitte Wegs und Ludgera Klüsener

Weinprobe - Einstimung auf das Schützenfest

Traditionell eine Woche vor dem großen Schützenfest trafen sich am Samstag das amtierende Königspaar, Vorstand und Offiziere des Allgemeinen Schützenvereins Lette zur traditionellen Weinprobe im Bürgerhaus Böinghoff. Pünktlich um 19:00 Uhr marschierten die Verantwortlichen zur Vogelstange auf dem Sportgelände an der Bruchstraße. Nach einigen beeindruckenden Darbietungen der Tanzgarde ging es, begleitet vom Kolpingspielmannszug Dülmen, nach dem Zweigaufhängen zurück ins Bürgerhaus Böinghoff,  wo die Königin mit ihren Ehrendamen die Vorstände und Offiziere zur Weinprobe bereits erwartete. 

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum



Bild v.l.n.r.:       Siegerehrung im Armbrustschießen: 3. Platz Stefan Freitag,
 Sieger Christoph Rawert, Vorsitzender Alfons Hummelt, 2. Platz Andreas Terwey

Gut besuchter Bataillonsabend bei Paul Uckelmann

Der alljährliche Bataillonsabend des Allgemeinen Schützenvereins Lette zum Festauftakt des Schützenjahres war mit über 100 Schützinnen und Schützen sehr gut besucht. Die Werkstatt des Vorstandsmitgliedes Paul Uckelmann an der ARAL-Tankstelle in Lette war bestens vorbereitet.

Deshalb bedankte sich der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt bei ihm und seiner Frau für das Bereitstellen der Räumlichkeiten.

Natürlich begrüßte Hummelt nicht nur den amtierenden König Berthold Klüsener, sondern erwähnte auch den Bierkönig Jannik Lammers, der leider verhindert war, aber mit seiner Bierspende zum Gelingen des Abends beitrug.

Auch in diesem Jahr hatte der Vorstand des Vereins für die Übertragung des Pokals-Finales gesorgt, was von den Mitgliedern gerne angenommen wurde. Bis zum Ende des Spieles wurde das Endspiel von vielen aufmerksam verfolgt und die Tore auf der jeweiligen Seite bejubelt. Die Mitglieder des Vorstands versorgten in der Zwischenzeit die Schützen mit den nötigen Getränken und den Würstchen vom Grill.

Traditionell wird natürlich auch der Wettbewerb im Armbrustschießen um den Wanderpokal des Schützenvereins an diesem Abend durchgeführt. Viele Mitglieder nutzten die Möglichkeit auf die Scheiben zu schießen. Nach einem langen und spannenden Wettkampf stand der Sieger aber nicht eindeutig fest: 3 Schützen hatten mit 47 Ringen für ein zusätzliches Stechen gesorgt. In diesem Stechen gab es dann aber einen klaren Sieger. Der amtierende Schützenkönig des Schützenvereins Herteler Christoph Rawert gewann mit 48 Ringen, vor Andreas Terwey mit 46 Ringen und Stefan Freitag mit 43 Ringen.

Die Mitglieder nutzen dann noch lange die Möglichkeit in geselliger Runde den Abend ausklingen zu lassen.

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Seine Majestät Berthold gibt bekannt:
52. Eiche Königseiche wurde am 10. März gepflanzt!

Der Schützenkönig 2011 Berthold Klüsener und seine Königin Elke Hillebrandt haben am 10. März die 52. Königseiche an der Königallee des Allgemeinen Schützenvereins Lette gepflanzt.

Der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt überreichte dem Königspaar die dazugehörende Urkunde. Unterstützt werden Sie durch die Ehrendamen
Brigitte Wegs und Ludgera Klüsener, sowie den Ehrenherren Georg Hillebrandt  und Burghardt Wegs. Mit Familie, Freunden und Aktiven aus Vorstand und Offizierskorps wurde  die frisch gepflanzte Eiche gebührend begossen.

Im Rahmen der 350 Jahr Feier des Allgemeinen Schützenvereins  wurde an der Straße "Am Haus Lette" für alle noch lebenden Könige eine Eiche gepflanzt. Diese sehr schöne Tradition setzt sich bis heute fort. Mittlerweile bietet sich dem interessierten Besucher eine prachtvolle Eichenallee. Bis heute hat sich jeder amtierende König mit einer Baumspende an dieser Tradition beteiligt.

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum



Der alte und der neue König!
links Franz-Josef Korth, rechts seine neue
Majestät Berthold Klüsener


Königspaar 2011
Berthold Klüsener und
Elke Hillebrandt

Der König des Allgemeinen Schützenvereins Lette im Jahre 2011
heißt Berthold Klüsener - Königin ist Elke Hillebrandt

Ein dreifaches Hoch auf unser neues Königspaar!

Ein würdiger Nachfolger vom Vorjahreskönig Franz - Josef Korth ist gefunden. Bei Gott sei Dank trockenem Wetter und mit sehr viel Freude konnten die vielen Besucher ein beeindruckendes Schauspiel an der Vogelstange erleben.

Beim Vogelschießen wurde es dann erst richtig spannend. Unter der Aufsicht des Schießmeisters Franz Volpert fiel beim 288. Schuss der Vogel von der Stange. Seine Majestät Berthold Klüsener ließ keinen Zweifel daran wer der neue König 2011 sein wird. Gekonnt holte er mit einem gezielten Schuss den vorher mal ansehnliches Vogel von der Stange.

Zur seiner Königin wählte er sich Elke Hillebrandt. Ehrendamen wurden Brigitte Wegs und Ludgera Klüsener . Den Thron 2011 vervollständigen die Ehrenherren Georg Hillebrandt  und Burghardt Wegs . Bierkönig wurde mit dem 283. Schuß Jannik Lammers.

Siehe auch unter Schützenfest 2011
Siehe auch beim Königspaar 2011
 

 


Ehemalige Herrscher aus Lette unter sich!

„Über 25 Könige und Königinnen des Allgemeinen Schützenvereins Lette trafen sich am Samstagabend zusammen mit Ihrem Hofstaat zum 3. Königstreffen im Bürgerhaus Böinghoff. Alle 5 Jahre ist es nun schon zur Tradition geworden, diesen Abend in geselliger Runde zu verbringen und sich über die vergangenen Schützenfestjahre auszutauschen.

Auf dem Programm standen aber auch Darbietungen der Tanzgruppe des Vereins. Zwischen Suppe und Hauptgang zeigten die Mädchen ihr Können beim Gardetanz, getoppt noch durch die Aufführung ihres Showtanzes, wo sie als Piraten verkleidet, für jede Menge Aktion im Saal sorgten.

Die alten Erinnerungen kamen dann sicher auf, als eine Präsentation von Frank Elsbecker Bilder der Könige und Königinnen der Jahre 1948 bis heute zeigte. Nach diesem Programmpunkt war dann die Tanzfläche freigegeben und es wurde bis in den frühen Morgen gefeiert. Sicher wird es 2016 eine neue Auflage des Königstreffen geben.“

weitere Fotos finden Sie im Fotoalbum


Spendenübergabe des Allgemeinen Schützenvereins Lette

„Der geschäftsführende Vorstand des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. übergibt eine Spende in Höhe von 600,- € an die Gemeindecaritas Lette. Das Geld ist im Rahmen einer Sammlung auf der Generalversammlung von den Mitgliedern des Vereins gespendet worden. Es soll der Caritas Lette bei der Unterstützung ihrer vielen Projekte helfen und dadurch bedürftigen Menschen und Familien in Lette zugute kommen.

alle Anwesenden bei der Spendenübergabe finden Sie hier

Generalversammlung 2011 des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.

Die diesjährige Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. fand in der Gaststätte Haus Zumbült statt. Über 120 Schützinnen und Schützen waren der Einladung des Vorstandes gefolgt. Der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt begrüßte, neben den beiden Ehrenvorsitzenden, ganz besonders den amtierenden König Berthold Klüsener und den Ehrenherr Georg Hillebrandt. Einen besonderen Gruß galt aber auch  den Ehrenherren des abgedankten Königs Franz-Josef Korth und dem Bierkönig Jannik Lammers.
 
weitere Informationen der Generalversammlung finden sie hier!


Fahnenschlägertour 2011 ging in die Bundeshauptstadt Berlin

Schon traditionell veranstalteten die Fahnenschläger des Allgemeinen Schützenvereins ihre alljährliche Tour.  In diesem Jahr wollten die Letteraner Fahnenschläger auf ihrer 4-tägigen Tour alles daran setzen, Berlin unsicher zu machen. Wo diese Truppe auftritt ist gute Laune angesagt und so startete die Truppe am hochheiligen Feiertag (Fronleichnam) gestärkt mit einem deftigen Frühstück der Gaststätte Haus Zumbült ab Flughafen Münster - Osnabrück per Flieger in Richtung Bundeshauptstadt.

weitere Informationen findet Sie auf den Seiten der Fahnenschlägern!


Kunst und Kultur beim Ausflug der Aktiven in die Ruhrmetropole Essen

„Die Königshäuser der Jahre 2009 und 2010 haben die diesjährige Aktivenfahrt gemeinsam mit dem Festausschuss vorbereitet und mehr als 50 Aktiven nahmen die Einladung an. Kunst und Kultur statt Koks und Kohle war die Herausforderung und das Motto des diesjährigen Aktivenausflugs nach Essen. Und dieser Ausflug kam gut an bei dem schon traditionell alle zwei Jahre stattfinden Ausflug. Alle Beteiligten bekamen viel zu sehen und erlebten einiges an Geschichte des Ruhrgebietes

Zeche Zollverein, Duisburger Hafen und eine originelle Dampfbierbrauerei waren die Ziele der Aktiven des Allgemeinen Schützenvereins. Zurück in Lette klang der Tag in gemütlicher Runde im Höltingshof aus. Alle Teilnehmer waren begeistert und freuen sich bereits jetzt auf die nächste Fahrt der Aktiven in 2013.

Kulturdenkmal „Zeche Zollverein" erstes Ziel beim Ausflug des Allgemeinen Schützenvereins!

Nach einer kurzen Busreise hieß das 1. Ziel das Kulturdenkmal „Zeche Zollverein" in Essen. Das Welterbe Zollverein – auch bekannt als die „schönste Zeche der Welt“ - heute eines der imposantesten Industriedenkmale und Zentrum der Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet. Dort wurden die Letteraner Schützen bereits von dem Tourguide Stefan erwartet. Bei einem Rundgang über das Zechengelände konnte er mit seiner „Ruhrpott-Schnauze" für viel Kurzweil und viele Lacher sorgen.

Zurück im Bus zeigte er uns die Stadt Essen mit all seinen Schönheiten bei einer Stadtrundfahrt. Auch ein Kurz-Besuch der Villa Hügel stand auf dem Programm. Die Stadtrundfahrt endete in der Essener Dampfbier-Brauerei. Bei bestem Wetter konnten alle im Biergarten Platz nehmen und das zünftige Mittagessen beim Bier genießen. 2 Stunden später stand dann der vorerst letzte Programmpunkt an: Eine Besichtigung des Duisburger Hafens vom Wasser aus. Das Ausflugsschiff wurde gestürmt und alle nahmen auf dem Sonnendeck Platz. Dort genoss die Gesellschaft die Bootstour. Zurück in Lette klang der Tag in gemütlicher Runde im Höltingshof aus. Alle Teilnehmer waren begeistert und freuen sich bereits jetzt auf die nächste Fahrt der Aktiven in 2013.

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Bataillonsabend 2011

Der diesjährige Bataillonsabend des Allgemeinen Schützenvereins Lette war ein voller Erfolg. Gut 120 Schützinnen und Schützen sind der Einladung des Vereins gefolgt und haben bei bestem Wetter den Hof der Familie Drees auf dem Letter Berg besucht. In seiner Begrüßung dankte der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt der Fam. Drees für das Bereitstellen und Herrichten der Halle. Natürlich konnte Hummelt nicht nur den amtierenden König Franz-Josef Korth, sondern auch den Bierkönig Dennis Püth begrüßen, der mit seiner Bierspende zum Gelingen des Abends beitrug.


Junggesellenabschied Hauptmann Michael Bußmann

Im Rahmen der Aktion Eiche pflanzen begann der Junggesellenabschied von Michael Bußmann. Freunde und Clique verpassten ihm ein Pferd, was bei der Pflanzaktion für mächtig viel Spaß sorgte. Als dann noch ein Planwagen mit einem Junggesellinnenabschied vorbeikam und die zukünftige Braut als Kuh verkleidet abstieg, war der Gaudi perfekt. Nach ein paar weiteren Bierchen ging es für unseren Hauptmann dann abends in die Düsseldorfer Altstadt.

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Schützenfestnachfeier der Aktiven 2010 im Haus Zumbült

"Der Festausschuss um das amtierende Königshaus hatten geladen und rund 80 Aktive des Allgemeinen Schützenvereins haben sich zu einer ansprechenden und sehr schönen Nachfeier 2010 getroffen. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt alle Anwesenden und bedankte sich für die im Jahre 2010 geleistete Arbeit bei den Vorständen und Aktiven des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.

Ganz besonderen Dank sprach der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt den Frauen der Aktiven auf der Nachfeier aus, die wie immer mit ihrem Verständnis, ihrer Hilfe und ihrem Einsatz im Hintergrund der Aktiven, sehr zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben. Der Festausschuss um das amtierende Königshaus König Franz Josef Korth & Königin Mechthild Heilenkötter hatten geladen und rund 80 Aktive des Allgemeinen Schützenvereins haben sich zu der schon traditionellen Schützenfestnachfeier 2009 getroffen.

Das Gasthaus Zumbült sorgte mit einem hervorragenden Menü für einen besonderen Gaumenschmaus. Gut gestärkt ging es dann nach einem Eröffnungstanz des neuen und alten Königsthrons in die ersten Tanzrunden. Schon traditionell sorgte später das aktuelle Königspaar mit Ihren Ehrendamen und -herren mit einigen interessanten Spiel für eine willkommene Abwechslung.

Viel Geschicklichkeit und Körperbeherrschung war gefragt, die gestellten spielerischen Aufgaben zu meistern und somit den einen oder anderen Punkte zu ergattern.

Sehr zum Spaß der anwesenden Beteiligten, standen die Sieger und Platzierten fest und man konnte zur Preisverleihung schreiten. Nach dieser, für Alle sehr amüsanten, Einlage war die Tanzfläche freigegeben und das Tanzbein wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig geschwungen."

weitere Fotos finden Sie im Fotoalbum


Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit !

Der Fahnenschläger des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.,  Thorsten Weiling ist unter der Haube.  Christina Deitmer ist die Glückliche und heißt jetzt Weiling. Am Freitag, den 5. August 2011 um 17:28 Uhr gab Thorsten unter Anwesenheit fast aller aktuellen und ehemaligen Fahnenschlägerkollegen seiner Frau Christina sein Ja Wort. 14 Tage vorher wurde er mit dem einem oder anderen Highlight von über 30 verheirateten und unverheirateten Freunden, Nachbarn und Kollegen aus dem Junggesellendasein feierlich verabschiedet. Der Vorstand und die Offiziere des Allgemeinen Schützenvereins Lette e. V. gratulieren herzlich zur Hochzeit.

mehr Infos zum Junggesellenabschied findet Ihr auf den Seiten der Fahnenschlägern!

 51. Eiche an der Königseichen-Allee gepflanzt

Der Schützenkönig 2010 Franz-Josef Korth und seine Königin Mechthild Heilenkötter pflanzten die 51. Eiche an der Königseichen-Allee des Allgemeinen Schützenvereins Lette. Hierzu überreicht der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt dem Königspaar die dazugehörende Urkunde. Unterstützt wurden Sie durch die Ehrendamen Beate Althoff und Barbara Korth, sowie den Ehrenherren Ludger Althoff und Stefan Heilenkötter. Mit Familie, Freunden und Aktiven aus Vorstand und Offizierskorps wurde der Baum anschließend gebührend begossen.“

weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum


Generalversammlung 2010 des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.

Zur diesjährigen Generalversammlung im Bürgerhaus Böinghoff, konnte der erste Vorsitzende des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. Alfons Hummelt an die einhundert Mitglieder begrüßen. Ganz besonders begrüßte er den amtierenden König Franz-Josef I (Korth) und den ehemaligen König Robert I. (Sommer) mit Ihren Ehrenherren, den Ehrenvorsitzenden Bernard Puhe und den Bierkönig Dennis Püth.

weitere Informationen findet Sie hier!


Schützenfestnachfeier der Aktiven 2010 im Haus Zumbült

"Der Festausschuss um das amtierende Königshaus hatten geladen und rund 80 Aktive des Allgemeinen Schützenvereins haben sich zu einer ansprechenden und sehr schönen Nachfeier 2010 getroffen. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt alle Anwesenden und bedankte sich für die im Jahre 2010 geleistete Arbeit bei den Vorständen und Aktiven des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.

Aktuelles von den Offizieren finden Sie hier!


Bataillonsabend bei Familie Drees war ein echtes Highlight!

Der Vorstand des Vereins hatte mit dem Übertragen des Pokals-Finales für alle Interessierten die Möglichkeit geschaffen, das Endspiel zu verfolgen. Als aber eigentlich nach der 1. Halbzeit der Sieger feststand, war das Spiel nur noch eine Randerscheinung des gelungenen Abends. Die Mitglieder des Vorstand versorgten unter kräftiger Mithilfe der neuen Zeugmeisterin Gabi Pfertner die Schützen mit den nötigen Getränken und den Würstchen vom Grill.

Natürlich durfte der Wettbewerb im Armbrustschießen an diesem Abend nicht fehlen. Viele Mitglieder nutzen die Möglichkeit auf die Scheiben zu schießen. Nach dreistündigen Wettkampf stand der Sieger dann aber eindeutig fest: Benedikt Elsbecker gelang das seltene Ergebnis 50 von 50 möglichen Ringen zu schießen. Damit war ihm der Wanderpokal des Schützenvereins nicht mehr zu nehmen. Um den Platz 2 gab es anschließend ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit 48 Ringen ging es am Ende für Bernd Rengshausen und Frank Selting ins Stechen. Aber auch im ersten Durchgang konnte sich keiner der Beiden durchsetzen. Erst das 2. Stechen ergab dann den Vorteil  für Bernd Rengshausen, der sich damit den 2. Platz sicherte.

Die Mitglieder nutzen dann noch lange die Möglichkeit in geselliger Runde zusammen zu stehen, Freunde zu treffen und über das kommende Schützenfest zu sprechen. Wer weiß, vielleicht war der Nachfolger von König Franz-Josef unter Ihnen?“

Hier geht es zu der Siegerehrung
weitere Fotos findet ihr im Fotoalbum

Sie möchten uns näher kennen lernen? Sie haben Interesse an eine Mitgliedschaft? Dann sprechen Sie uns doch einfach an oder nehmen Sie online mit uns Kontakt auf! Wir würden uns freuen, Sie als Mitglied im Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. begrüßen zu können.

Hier geht es zur Mitgliedschaft im Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.


Der König 2010 des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. heißt Franz-Josef Korth
 Königin ist Mechthild Heilenkötter

Ehrendamen sind  Beate Althoff und Barbara Korth
Ehrenherren sind Ludger Althoff und Stefan Heilenkötter

Der neue Schützenkönig des Allgemeinen Schützenvereins, ist im Freudentaumel. Was man an der Vogelsange erlebt hat war Freude pur. „Das war schon sensationell, dass es beim ersten mal geklappt hat,“ strahlt er.  Ich weiß meine ganze Familie steht hinter mir. Er nimmt seine Königin Mechthild Heilenkötter in den Arm und die beide strahlen um die Wette. Zuvor hatte er sich mit Willy Krampe noch ein spannendes Duell an der Vogelstange geliefert.

Der stellv. Löschzugführer der freiwilligen Feuerwehr Lette Franz-Josef Korth ist jetzt auch König des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.. Er erwartet heute ein tollen Königsabend. Schließlich sind seine beiden Brüder mit den benachbarten Schützenvereinen Kalksbeck und Stevede eng verbunden.  Bei so einem Königshaus wird es sicherlich ein langer Abend.

Der Thron wird vervollständigt mit den Ehrendamen Barbara Korth und Beate Althoff sowie den Ehrenherren Stefan Heilenkötter und Ludger Althoff. Bierkönig wurde mit dem 208. Schuß in diesem Jahr der neue Fahnenschläger Dennis Püth.

siehe auch unter Königspaar 2010
siehe auch unter Schützenfest 2010
siehe auch im Fotoalbum / Über 900 Bilder online


Seine Majestät König Robert  gibt bekannt
"Königliche Eiche gepflanzt"


Der Schützenkönig 2009 Robert Sommer und seine Königin Margret Schemmer pflanzten die 50. Eiche an der Königseichen-Allee des Allgemeinen Schützenvereins Lette.
Damit reiht sich seine Majestät Robert Sommer in der langen Tradition der ehemaligen Könige ein und pflanzte seine Eiche auf der Eichenallee am Haus Lette.

 1. Letter Fahnenschlag- / Fahnenschwenkwettbewerb.


Die Fahnenschläger des  Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. veranstalteten am Samstag, den 17. Juli 2010 ab 13:30 Uhr (Schützenfestsamstag) auf dem Gemeindeplatz in Lette (an der Feuerwache, Florianstraße) den

     
      1. Letter Fahnenschlag- / Fahnenschwenkwettbewerb.
 

Hierzu waren viele befreundete und interessierte Fahnenschläger /innen oder Fahnenschwenker /innen aufs Herzlichste eingeladen. Abends wurde mit dem Sieger des Wettbewerb auf dem Schützenball des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. mit der Tanzband „Gigolos“ noch kräftig gefeiert.


 


Sieger des Wettbewerbes 2010
Die Fahnenschläger des Bürgerschützenvereins Appelhülsen

Erfolgreiche Premiere des Fahnenschlag- Fahnenschwenkwettbewerbs in Lette

Sehr zur Freude der Fahnenschläger des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. besuchten rund 350 Besucher den ersten Fahnenschlag- und Fahnenschwenkwettbewerb am Schützenfestsamstag auf dem Festplatz in Lette. Der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt und die Fahnenschlägergruppe des Allgemeinen Schützenvereins  waren dennoch hoch erfreut acht Vereine  begrüßen zu dürfen. Die extra angereisten Fans vieler Vereine erlebten einen spannenden Wettbewerb, der eigentlich nur Sieger verdiente.

Mehr Infos auf den Seiten der Fahnenschläger
Hier geht es zur Sonderseite des Fahnenschlägerwettbewerbes


Der Allgemeine Schützenverein Lette e.V. feiert Schützenfest !

Sie haben den Terminplan das ganze Jahr mit vielen Veranstaltungen gespickt. Den Höhepunkt des Vereinjahres aber bildete eindeutig das Schützenfestwochenende vom 17. bis 19. Juli. Der Allgemeine Schützenverein Lette e.V. suchte und fand an diesem Wochenende ein neues Königspaar!

Seinen Auftakt nahm das Schützenfest am Samstag den 17. Juli um 18:45 mit dem Antreten zur Schützenmesse. Nach dem Hochamt (19:00 Uhr) für die verstorbenen Schützenbrüder, begann um  21:00 Uhr der Schützenball.

Robert Sommer, der noch amtierender Schützenkönig des Allgemeinen Schützenvereins Lette freute sich auf das Highlight am Juliwochenende. Er hatte seinen  Traum vom Schützenkönig im Jahre 2009 erfüllt und verabschiedete sich bei der großen Königsparade mit seiner Königin Margret Schemmer in der festliche geschmückten Kutsche auf dem seit dem Jubiläumsschützenfest neu gestalteten Gemeindeplatz gebührend.

Den kompletten Festablauf finden Sie hier !


Das Königspaar 2009  "Robert Sommer und Margret Schemmer" verabschiedeten sich mit einem tollen Königsball.

Die Regentschaft des Königspaares 2009 König Robert Sommer & Königin Margret Schemmer ist am Schützenfest-Sonntag mit der großen Königsparade auf dem Letteraner Festplatz zu Ende gegangen. Mit einem rauschendes Fest im herrlich geschmückten Schützenfestzelt beendeten die beiden nach einem tollem Jahr ihre Regentschaft.

siehe auch unter Königspaar 2009
siehe auch unter Schützenfest 2010
siehe auch unter Schützenfest 2009



 

„Bataillonsabend – Vorbereitung aufs Schützenfest 2010

Der Allgemeine Schützenverein Lette e.V., in Person des 1. Vorsitzenden Alfons Hummelt konnte gut 100 Mitglieder auf dem diesjährigen Bataillonsabend auf dem Hof der Familie Gröver willkommen heißen. Besonders begrüßte er den amtierenden König Robert Sommer. Natürlich fand auch der Bierkönig aus dem Jahr 2009 Sebastian Peters eine besondere Erwähnung, da er mit seiner Bierspende zu einem gelungenen Abend beitrug. Einen besonderen Dank richtete Alfons Hummelt aber an die Familie Gröver, die Ihre Halle und den Hof zur Verfügung stellte. In Zusammenarbeit mit Offizieren des Vereins hatten sie die Räumlichkeiten bestens für die Mitglieder hergerichtet.

Den gesamten Abend stand den Mitgliedern schon traditionell der aufgebaute Schießstand zum Armbrustschießen zur Verfügung. Viele nahmen die Möglichkeit wahr und sorgten mit guten Leistungen für einen spannenden Wettkampf. Am Ende gab es aber ein eindeutiges Ergebnis zugunsten von Herbert Stegemann, der den Wanderpokal mit nach Hause nehmen konnte. Den 2. Platz sicherte sich Christoph Schemmer, vor Berthold Klüsener.

Bei bestem Wetter stand man noch lange in gemütlicher Runde zusammen, um sich auf das bevorstehende Schützenfest einzustimmen. Natürlich dürfen dabei die Spekulationen über den neuen König 2010 nicht fehlen. Sicher wird es wieder ein spannendes Rennen um die Königswürde in Lette geben.“

 weitere Fotos finden Sie im Fotoalbum


Jubiläum der Kolpingfamilie Dülmen

"Durch die bereits jahrelange Verbindung zum Kolping-Spielmannszug Dülmen war der Allgemeine Schützenverein zum 150 jährigen Jubiläum der Kolpingfamilie Dülmen eingeladen. Mit gut 40 Personen nahm der Verein gerne diese Einladung an. Nach einem Sternmarsch haben sich die Schützenvereine und Musikkapellen auf dem Marktplatz in Dülmen getroffen. Einige Ansprachen und Grußworte gingen dann einem ca. 3 KM langen Umzug durch die Stadt bis zum Kolpinghaus voraus. Dort klang der Nachmittag bei einem gemütlichen Beisammensein mit musikalischer Begleitung aus."


Fahnenschläger des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. belegten beim Fahnenschlagwettbewerb 2009 in Altenberge -  Grinkenschmidt den guten 5. Platz

Die Fahnenschläger des Allgemeinen Schützenvereins Lette e. V. nahmen am Samstag den 08. August 2009 am Fahnenschlagwettbewerb in Altenberge beim Schützenverein Grinkenschmidt e.V. teil. Fast 20 Fahnenschläger-abordnungen  nahmen an diesem Wettbewerb teil.

 Weitere Informationen finden Sie hier..


25jähriges Jubiläum der Jugendblaskapelle Coesfeld am 30. August 2009

Der Allgemeine Schützenverein nahm am 30. August 2009 am Sternmarsch anlässlich des  25-jährigen Jubiläums der Jugendblaskapelle Coesfeld teil. Zahlreiche Aktive aus Offizierskorps, Fahnenschläger und Vorstand sorgten zusammen mit dem amtierenden Königshaus und den Ehrendamen für die würdige Vertretung des Vereins.

Dabei durften natürlich unsere Mädchen der Tanzgruppe nicht fehlen. Sie sorgten mit ihren Darbietungen während des Umzuges durch die Stadt für Aufsehen und wurden mit dem verdienten Beifall belohnt." Hunderte von Schaulustigen waren gekommen  um die Darbietungen der vielen befreundeten Vereine zu erleben. Dabei wusste die Tanzgruppe vollends zu überzeugen.

 
Hier geht es zur Internetseite der Jugendblaskapelle aus Coesfeld


400 Jahre  Antoni - Bruderschaft in Nottuln

"Der Einladung der St. Antoni - Bruderschaft Nottuln zum Festumzug anlässlich Ihres 400-jährigen Jubiläums ist der Allgemeine Schützenverein Lette gerne gefolgt.

Mit einer großen Anzahl Aktiven aus Vorstand, Tanzgruppe, Fahnenschläger und Offizierskorps ging es mittags mit dem Bus ins Stifts-Dorf.

Vom Treffpunkt aus marschierte man mit 3 weiteren Schützenvereinen und 2 Musikkapellen in den Dorfkern. Dort angekommen begrüßten der Vorsitzende und der Dechant alle teilnehmende Vereine und Kapellen, die sich aus verschiedenen Richtungen im Sternmarsch auf den Weg gemacht hatten.

Danach ging es im Festumzug durch die Dorfmitte zur Vogelstange, wo der neue Kaiser der Antoni-Bruderschaft ausgeschossen wurde. Gegen 18.30 Uhr hieß dann wieder Antreten und der gesamte Tross marschierte zurück in die Dorfmitte zum Festzelt. Dort konnte der Tag beim gemütlichen Bier ausklingen. Einige Letteraner nutzen dann noch die Gelegenheit, das interessante Abendprogramm der Nottulner mit Stargast Olaf Henning und einem Feuerwerk zu genießen.


Königliches Treffen der Royals in Lette
Königspaare vom Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. vom Schützenverein der Letter Berger  und vom Schützenverein Herteler und  unter sich.

Zu einem gemütlichen Beisammensein mit gemeinsamen Gedankenaustausch trafen sich die amtierenden Königshäuser der drei Schützenvereine aus Lette. In der Gaststätte Zumbült ließ man die jetzige Amtszeit Revue passieren und spekulierte schon über mögliche Nachfolger auf dem jeweiligen Thronsessel. Alle Anwesenden waren aber bei sehr viel Spaß und Harmonie in einer Sache gleicher Meinung: König bzw. Königin im Schützenverein gewesen zu sein, bleibt eine schöne und unvergessene Zeit. Dieses Treffen der amtierenden Königshäuser soll der Anfang von vielen weiteren Zusammenkünften der „Blaublütigen“ in den Folgejahren sein.


Letteraner Schützen wählen neuen Vorstand.
Generalversammlung blickt positiv auf das kommende Jahr 2010

Von Bildern begleitet fand in diesem Jahr die Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins e.V. in der Gaststätte "Haus Zümbült statt. Etwa 150 Mitglieder, der derzeit amtierende König Robert I. (Sommer) und seine Königin Margret (Schemmer) und die Ehrenherren schauten auf das vergangene Jahr zurück.

  siehe auch unter Generalversammlung 2009
 
Hier geht es zur Tagesordnung


2009: König des Allgemeinen Schützenvereins Lette heißt Robert Sommer

Robert Sommer, neuer Schützenkönig des Allgemeinen Schützenvereins, ist im Freudentaumel. Er hat Tränen der Freude in den Augen. „Das war mein Traum,“ strahlt er und nimmt seine Königin Margret Schemmer in den Arm. Zuvor hat er sich sogar mit ihr noch ein spannendes Duell geliefert. Sie wäre selbst auch gerne aus eigener Kraft Schützenkönigin geworden, denn schließlich hatte ihr Vater Josef Schemmer vor 25 Jahren die Königswürde inne. Doch so gab es auch ein Happy Ende für sie. Mit dem 345. Schuss holte Sommer den Rest des Hölzernen Federviehs von der Stange und sie mit auf den Thron.

Siehe auch unter Schützenfest 2009
Schauen Sie auch auf die Seite des Königspaares
Siehe auch im Fotoalbum / Über 800 Bilder online 


Michael Bußmann ist neuer Hauptmann des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.

  Weitere Informationen, sowie Beförderungen und neue Mitglieder im Offizierskorps findet ihr hier!


Bataillonsabend 2009 – Einstimmung aufs Schützenfest"

Mehr als einhundert Mitglieder stimmten sich ein, beim diesjährigen Battalionsabend des Allgemeinen Schützenvereins  in der Halle vom Bauunternehmer und Vorstandsmitglied Berthold Klüsener. Besonders konnte der Vorstand den Kaiser Reinhard Elsbecker, seine Majestät Josef Möllers und den Bierkönig Ralf Götzinger begrüßen.  Der diesjährige Gewinner des Armbrustschießens heißt Jürgen König. Der Bataillonsabend des Schützenvereins wird traditionell immer kurz vor dem großen Schützenfest-Ereignis gefeiert. Der 1. Vorsitzende Alfons Hummelt konnte nicht nur die anwesenden Schützinnen und Schützen willkommen heißen, sondern auch der Kaiser Reinhard Elsbecker und der amtierenden König Josef Möllers gaben sich die Ehre.

Besondere Erwähnung fand natürlich auch der Bierkönig aus dem Jahr 2008 Ralf Götzinger, der mit seiner Bierspende zu einem gelungenen Abend beitrug. Einen besonderen Dank richtete er aber zusätzlich noch an Berthold Klüsener und seine Frau Ludgera, die Ihre Halle zur Verfügung stellten. In Zusammenarbeit mit den Fahnenträgern und Fahnenschläger des Vereins hatten sie die Räumlichkeiten sehr ansprechend hergerichtet. Eine, in diesem Jahr erstmalig durchgeführte Sammlung, fand bei Allen große Zustimmung. Der eingenommene Betrag wird den besonderen Ausgaben des Vereins (z.B. Reparatur der Kutsche) zugute kommen. Den gesamten Abend stand den Mitgliedern auch der aufgebaute Schießstand zum Armbrustschießen zur Verfügung. Viele nahmen die Möglichkeit wahr und sorgten mit guten Leistungen für einen spannenden Wettkampf. Am Ende gab es aber ein eindeutiges Ergebnis zugunsten von Jürgen König, der mit 47 Ringen den Wanderpokal mit nach Hause nehmen konnte. Den 2. Platz sicherte sich David Gervers mit 45 Ringen vor Daniel Gröver mit 44 Ringen.

Noch lange stand man in gemütlicher Runde zusammen, um sich auf das bevorstehende Schützenfest einzustimmen. Natürlich dürfen dabei die Spekulationen über den neuen König 2009 nicht fehlen. Aber wer weiß, vielleicht hat er die Gelegenheit ja schon genutzt und sich an diesem Abend eingeschossen?“

weitere Fotos im Fotoalbum


Herzlichen Glückwunsch dem Letter Berger Schützenverein zum 325-jähriges Bestehen !

Bei herrlichen Sonnenschein unter großer Beteiligung nahmen die Mitglieder des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. am großen Umzug des Letter-Berger Schützenvereinsjubiläums teil. Gutgelaunt ging es auf den mehrere Kilometer langen Umzug durch die festlich geschmückten Straßen .

Highlights mit Fotos des Jubiläums finden sie hier !


Thomas Winkelhüsener und Denis Püth neue Fahnenschläger im Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.

Fahneschläger besuchten auf ihrer Tour 2009 die Düsseldorfer Altstadt! 

Siehe auch unter Fahnenschläger !


Impressionen vom Jubiläums-Schützenfest der
Antoni-Bruderschaft in Nottuln

Der Einladung der St.Antoni-Bruderschaft Nottuln zum Festumzug anlässlich Ihres 400-jährigen Jubiläums ist der Allgemeine Schützenverein Lette gerne gefolgt. Mit einer großen Anzahl Aktiven aus Vorstand, Tanzgruppe, Fahnenschläger und Offizierskorps beteiligte sich der Verein am großen Festumzug!

weitere Fotos im Fotoalbum

Seine Majestät König Josef Möllers gibt bekannt
"Königliche Eiche gepflanzt"

Mit seiner Königin Anne Remmert pflanzte der amtierende König Josef Möllers an der Königsallee seine Eiche und reiht sich damit in der langen Tradition der ehemaligen Könige ein.

weitere Fotos im Fotoalbum

Majestäten pflanzen den 49. Baum in der Königsallee

Der König aus dem Jubiläumsjahr 2008 Josef Möllers und seine Königin Anne Remmert pflanzten die 49. Eiche an der Königseichen Allee des Allgemeinen Schützenvereins Lette. Mit den Worten "Möge er wachsen und gedeihen" erhielt der König aus den Händen des 1. Vorsitzenden Alfons Hummelt ein entsprechenden Zertifikat zur Erinnerung.

Unterstützt durch die Ehrendamen
 Mechthild Möllers und Annegret Freitag und sowie die Ehrenherren Andreas Remmert und Bernhart Freitag, der Familie und viele Aktive aus dem Vorstand und Offizierskorps wurde der Baum anschließend gebührend begossen

 



 


Vorstandsmitglied Paul Uckelmann
  .....mit Leib und Seele Oldtimer Mann

Meine große Leidenschaft gilt der Restaurierung von VOLVO Oldtimer sagt Paul Uckelmann. Die Faszination VOLVO beschreibt er ausführlich auf seiner
Internetseite www.paul-uckelmann.de.

weitere Informationen finden Sie hier ! 


 25jähriges Jubiläum der Jugendblaskapelle Coesfeld

Der Allgemeine Schützenverein nahm am 30. August 2009 am Sternmarsch anlässlich des  25-jährigen Jubiläums der Jugendblaskapelle Coesfeld teil. Seine Majestät König Robert Sommer und der 1. Vorsitzender Alfons Hummelt überbrachten Glückwunsch zum Jubiläum.

Vorstand, Offiziere, Fahnenschläger und Tanzgruppe boten ein tolles Bild beim Jubiläumsumzug durch die Coesfelder Innenstadt.


 








 

Der neue und der alte Vorsitzende des   
Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V.
(links Alfons Hummelt rechts Franz Hullerum)

Generalversammlung 2008 im Bürgerhaus Böinghoff.

Der neue 1. Vorsitzender im Allgemeinen Schützenverein  Lette e.V. heißt Alfons Hummelt. Er wurde auf der sehr gut besuchten Generalversammlung am Samstag. den 8. November 2008 mit einem beeindruckenden Votum einstimmig zum neuen Vorsitzender de Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. gewählt.

Sein Vorgänger Franz Hullerum wurde der Dank des gesamten Vereins ausgesprochen und als Vorsitzender von der Versammlung aus seinem Amt verabschiedet. Für über 40 Jahre Vereinsarbeit hat der Schützenverein Franz Hullerum viel zu verdanken.

Weitere Informationen und Wahlergebnisse der Generalversammlung  finden Sie hier !


Schützenfestnachfeier der Aktiven 2008

"Das war mal wieder was ganz besonderes." Die Nachfeier der Vorstände und Offiziere hatte es in sich. Dieses Mal mit kaiserlichen und königlichen Hofstaat freuten sich die anwesenden Vorstände und Offiziere auf einen neuen Höhepunkt im Jubiläumsjahr.

Bilder und weitere Infos gibt es hier !  


T-Shirts für die Damen

Berthold Klüsener, von der Bauunternehmung Klüsener und Mitglied des Vorstandes des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. sponserte den
21 Schützinnen des Verein weiße T-Shirts.

Im Vorfeld des Bataillonsabend 2007 überreichten Sie ihm einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön für sein Sponsoring


"Ausflug Vorstand und Offiziere ging ins nahe Emsland"

Pünktlich um 9.00 Uhr traf man sich am Pfarrheim in Lette, um mit dem Bus die Reise ins nahe Emsland anzutreten. Nach einer kurzen Fahrt hatte man das 1. Etappenziel erreicht: Das Örtchen "Bippen".  Hier begann dann die etwas andere Fahrt mit der Eisenbahn.

Man verteilte sich auf Fahrrad-Draisinen, die angetrieben durch reine Muskelkraft 18 Personen befördern konnten. Auch ein "Besenwagen" sollte auf dieser Reise nicht fehlen.
Eine kleinere Draisine fuhr am Ende der Kolonne und sammelte alle wieder ein, die während der Fahrt die Büsche aufsuchen mussten. So ging es bei herrlichen Sonnenschein und bester Laune auf die mehrere Kilometer lange Reise. Nach lustiger Fahrt,
mit Zwischenstopps und "Zwischenfällen", erreichte man gegen Mittag die erste Etappe. Hier wurde bei Erbsensuppe im Ort Fürstenau eine längere Rast eingelegt, um dann gestärkt die Rückfahrt anzutreten.

Dort angekommen ging es mit dem Bus zur 2. Attraktion des Tages: ein Torfwerk bei Herzlake. Heute nur noch als Museum und Cafe genutzt, ging es im Wechsel für eine Gruppe mit Führerin von dort aus ins nahe Naturschutzgebiet des Hahnenmoores.
Die 2. Gruppe konnte es sich bei Kaffee und Kuchen währenddessen gemütlich machen.

Im Anschluss jeder Führung hieß es für alle Teilnehmer die Schulbank drücken. Es galt einen Fragebogen mit 15 Fragen rund um das Moor zu beantworten. Wer bei der gut einstündigen Wanderung aufgepasst hatte, brauchte sich aber um die Antworten keine Sorgen machen. Außerdem war immer noch ein Schreibtisch-Nachbar da, der vielleicht mehr als man selbst wusste. Der Abschluss des Tages bildete ein gemeinsames Abendessen in Haselünne mit anschließender Übergabe des erreichten "Moordiploms"."

  weitere Fotos im Fotoalbum      

Hauptmann Josef Möllers
war nach über 40 Jahren aktiven Dienst bei den Offizieren
der neue Jubiläumskönig 2008 von Lette..

.. und alle sind aus dem Häuschen. Nun hat es Josef Möllers  endlich geschafft und die Freude war ihm auch deutlich anzumerken. Mit dem 288. Schuss erledigte Josef Möllers das hölzerne Federvieh. Zu seiner Königin erkor er sich Anne Remmert. Als Ehrendamen vervollständigen Anngret Freitag und Mechthild Möllers und als Ehrenherren Andreas Remmert und Bernhard Freitag den Thron.

Weitere Informationen finden Sie hier
Schauen Sie auch auf die Seite des Königspaares
siehe auch im Fotoalbum / Über 1500 Bilder online 


„Die Mitglieder des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. spenden für die Letter Kirche
Im Auftrage aller Schützinnen und Schützen überreichte der Vorstand, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Alfons Hummelt (2.v.r.), den 2. Vorsitzenden Alfred Hörbelt (3.v.r.), den Kassierer Berthold Klüsener (1.v.r.) und den Schriftführer Martin Gottheil (1.v.l.), die auf der Generalversammlung gesammelte Spende in Höhe von 700,- € an den Förderverein für die Kirchenrenovierung St. Johannes der Täufer e.V..

Der Vorsitzende Ludger Spandern (3.v.l.), Schriftführer Franz Perick (2.v.l.) und Kassierer Berthold Espeter (4.v.l.) nahmen den symbolischen Scheck dankend entgegen.

Gerne werden weitere Spenden zur Renovierung der Letteraner Kirche auf dem Spendenkonto 3 512 888 000 bei der Volksbank Lette-Darup-Rorup, BlZ 400 692 26 entgegen genommen.“

Jubiläumsschützenfest 2008 soll vier Tage dauern -
Das Konzept steht

siehe auch unter 375 Jahre Schützenverein Lette e.V.

Schützenfestnachfeier der Aktiven.....Nachwuchssänger entdeckt

"Das war mal wieder was ganz besonderes, die Nachfeier hatte es in sich.  
Im Saal des Bürgerhauses Böinghoff konnten die anwesenden Vorstände und Offiziere die gekonnten Auftritte des extra vorbereiteten Karaokewettbewerbs bewundern. Viele unentdeckte Talente bewiesen ihr Können und die anwesenden Gäste hatten ihren Spaß dabei.

Bilder und weitere Infos gibt es hier    


2. Königstreffen im Heimathaus

Zur Vorbereitung auf das bevorstehende Jubiläumsjahr 2008 trafen sich zum
zweiten Mal Anfang April alle noch lebende Könige des Allgemeinen Schützenvereins. Auf Einladung des Vorstandes gab der extra für das 375 jährige Jubiläum eingerichtete Festausschuss einen überarbeiteten Überblick über die Planungen des Festablaufes.

Ihre Majestät Königin Claudia gibt bekannt
"Königliche Eiche gepflanzt"

Königin Claudia "pflanzt" Ihre Eiche an der Königsallee zusammen mit ihrem Prinzen Thomas. Dabei dürfen natürlich auch nicht die Ehrendamen und Ehrenherren fehlen. Aus den Händen vom 1. Vorsitzenden Franz Hullerum erhält sie die entsprechende Urkunde dafür.


Bataillonsabend war ein echtes Highlight

Der Bataillonsabend am 31. Mai 2008 auf dem Hof vom Vorstandsmitglied Bernhard Freitag war perfekt organisiert und wurde bei herrlichem Wetter von den über 100 Mitgliedern des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. gerne und dankend angenommen. Die Bewirtung auf dem Hof von Bernhard Freitag wurde  in diesem Jahr von den Vorstandsmitgliedern organisiert und so trat der Vorstand auch einheitlich in den neuen T-Shirts des Allgemeinen Schützenvereins auf. Der Vorsitzende Franz Hullerum begrüßte besonders ihre Majestät Claudia Eversmann, den diesjährigen Bierkönig Dominik Tork,  sowie alle  anwesenden Schützen und sprach den vielen freiwilligen Helfern seinen besonderen Dank aus. Der Hausherrin überreichte er einen wunderschönen Blumenstrauß. Bei frisch gegrillten Würstchen und dem stattfindenden Wettbewerb im Armbrustschießen wurde es den Anwesenden nicht langweilig.

Hier ein paar Fotoeindrücke des Bataillionsabend:

 

 zum vergrößern Fotos bitte anklicken

weitere Fotos im Fotoalbum



Christian und Carolin Freitag

Herzlichen Glückwunsch zur kirchlichen Hochzeit !

Unser Offizier Christian Freitag  ist unter der Haube. Carolin Kerkeling ist die Glückliche und heißt jetzt Freitag.  Z
u diesem Anlass zauberte die Clique ein „Satz“ Strohpuppen. Zu bewundern sind diese wahrlich riesigen toll hergerichteten Strohpuppen auf dem Hof Freitag im Stripperhook.

Der Vorstand und die Offiziere des Allgemeinen Schützenvereins Lette e. V. gratulieren herzlich zur Hochzeit.


Schützenfestnachfeier der Aktiven 2007

Königin Claudia Eversmann & Prinzregent Thomas Winkelhüsener hatten
mit ihrem Festausschuss einiges zu bieten auf der Schützenfestnachfeier der Aktiven.

 

 Königstreffen 2007

Zur Vorbereitung auf das bevorstehende Jubiläumsjahr 2008 trafen sich im Oktober alle noch lebende Könige des Allgemeinen Schützenvereins. Auf Einladung des Vorstandes gab der extra für das 375 jährige Jubiläum eingerichtete Festausschuss einen Überblick über die Planungen des Festablaufes. Über 50 ehemalige Könige nahmen die Einladung gerne an und diskutierten den vorgestellten Festverlauf. Alle Königspaare der letzten Jahre werden bei den anstehenden Feierlichkeiten teilnehmen und so dem Jubelfest einen entsprechenden Rahmen verleihen.

Zur weiteren Gestaltung des Jubelfestes ist ein weiteres Treffen im März 2008 geplant. Rechtzeitige Informationen finden sie auf diesen Seiten.

Hier eine paar festgehaltene Fotos des Königstreffen:
Bilder zum vergrößern bitte anklicken.

siehe auch unter 375 Jahre Schützenverein Lette e.V.


Generalversammlung 2007im Bürgerhaus Böinghoff.

Der 2. Vorsitzender Alfons Hummelt wurde auf der Generalversammlung im November 2007 einstimmig für den Vorstand im Allgemeinen Schützenverein bestätigt und somit in seinem Amt für weitere 4 Jahre wieder gewählt.

Hier der Bericht zur Generalversammlung


Sensation in Lette.
Seit 374 Jahren erstmals eine Königin

Ein dreifaches Hoch auf unser neues Königspaar!

Um 14:25 Uhr holte Claudia Eversmann mit dem 305. Schuss den Vogel von der Stange! Sie wird nun mit ihrem Prinzregenten Thomas Winkelhüsener  und dem gesamten Hofstaat für ein Jahr die Letteraner Schützen des Allgemeinen Schützenvereins regieren!                                    

siehe auch unter Schützenfest 2007   
weiter Bilder im neuem Fotoalbum  

holala.... wir haben eine Königin . . .
und alle sind aus dem Häuschen. Nun ist es endlich soweit - in Lette regiert erstmals seit 374 Jahren eine Königin. Claudia I. (Claudia Eversmann) hat sich ihren Prinzregenten Thomas Winkelhüsener auf den Thron geholt. Spannend wie eh und je ging's auch in diesem Jahr an der Vogelstange auf dem Sportplatz des DJK-Lette zu.  Mit dem 293. Schuss erlegte Dominik Tork das hölzerne Federvieh und sicherte sich den diesjährigen Bierkönig-Titel. Schon fleißig mit dabei Claudia Eversmann - sie wollte es wissen - ihr Vater hatte vor 25 Jahren die Königswürde errungen.

Nach dem für den finalen Wettkampf eine neuer Vogel aufgesetzt war, steht Claudia mit dem 305. Schuss nun als 1. Königin des Allgemeinen Schützenvereins Lette fest. Ehrendamen wurden Sandra Terhardt und Simone
Steens . Den Thron 2007 vervollständigen die Ehrenherren Georg Kuhlmeier und Andreas Thier.

Fahnenschläger belegten beim Fahnenschlagwettbewerb in Dülmen den 8. Platz

Die Fahnenschläger des Allgemeinen Schützenvereins Lette e. V. belegten am Samstag den 28. Juli 2007 beim Fahnenschlagwettbewerb in Dülmen einen hervorragenden 8. Platz. Über 20 Fahnenschlägerabordnungen  nahmen an diesem spitzenmäßig besetzten Wettbewerb teil. Die Letteraner Abordnung erhielten für ihre Leistungen aus den Händen der Verantwortlichen des Nieströter Schützenvereins Dülmen eine Urkunde.

Siehe auch unter Fahnenschläger  



 

48 Ringe mit der Armbrust auf der Johannikirmes 2007

Bei dem Patronatsfest in Lette wurde der traditionelle Johannimarkt am vergangenen Sonntag zu einem Fest der Letteraner Vereine für alle Bürger. Dieser Losung des Fördervereins St. Johannes der Täufer e.V. der in Verbindung mit dem Pfarrgemeinderat, den Vereinen und Verbänden sowie Einzelpersonen aus Lette gestaltete, folgte auch der Allgemeine Schützenverein Lette e.V. der seinen Armbruststand betreute. Männer und gleichermaßen Frauen nutzen das Armbrustschießen um ihre Konzentration und Treffsicherheit zu testen.

Die Gewinner nahmen zum Pressefoto gleich Platz auf der Partygarnitur als einen der Preise (siehe Foto, bitte anklicken). Der erste Preis ging an Herbert Stegemann. Die weiteren Platzierungen mussten dann schließlich bei jeweils 47 Ringen durch ein Stechen ermittelt werden. Die Namen der Platzierungen sind: Georg Hillebrandt, Ludger Althoff, Albert Berning, Klaus Schramm und Gabi Pfertner, die es auf 46 Ringe brachte.  Weiter Bilder unter www.lette.de/st-johannes.

Am 9. Juni 2007 fand der Bataillonsabend bei unserem Vorstandsmitglied Willy Krampe an der Bruchstraße statt !

Über 130 Schützinnen und Schützen fanden sich ein beim diesjährigen Battalionsabend. Besonders konnte der Vorstand seine Majestät Thomas Loheide und den Bierkönig Holger Weiling begrüßen. Alle Mitglieder der Kompanien waren herzlich eingeladen beim Armbrustschießen ihr bestes zu geben um attraktive Preise zu gewinnen. Josef Terlau heißt der diesjährige Gewinner des Armbrustschießens. Den zweiten Platz sicherte sich Matthias Schemmer vor Georg Hillebrandt. Für Leib und Wohl wurde wie immer bestens gesorgt.

siehe auch Pressebericht der Allgemeinen Zeitung Coesfeld

Hier ein paar Eindrücke vom Bataillonsabend bei Krampe.





Letteraner Königspaar 2006 geben Königswürde weiter

Thomas Lohheide und Claudia Gogoll sind gespannt auf ihre Nachfolger.

Am 17. Juli 2006 um 14:30 Uhr krönte sich Thomas Loheide zum zweiten Mal als König des Allgemeinen Schützenverein Lette. Mit dem 314. Schuss holte er den hartnäckigen Vogel von der Stange. Ein Jahr lang regierten die beiden Majestäten souverän die Letteraner Schützenfamilie. Claudia Gogoll hat ihren König in seiner Regentschaft ein Jahr lang treu zur Seite gestanden. Nun müssen sie leider am kommenden Wochenende abdanken. Zum Königsball am Sonntag werden Sie aber noch von den Letteraner gefeiert, bevor am Montag an der Vogelstange der Nachfolger die Königskette übernehmen wird.

weitere Fotos auch im Fotoalbum 


Seine Majestät König Thomas gibt bekannt
"Königliche Eiche gepflanzt"


Mit seinem Königin pflanzte der amtierende König Thomas (Loheide) an der Königsallee seine Eiche und reiht sich damit in der langen Tradition der ehemaligen Könige ein. In Begleitung seiner Königin wurde die prächtige Eiche entsprechend angegossen und noch lange gefeiert.
Mit den Worten "Möge er wachsen und gedeihen" erhielt der König aus den Händen des 1. Vorsitzenden Franz Hullerum ein entsprechenden Zertifikat zur Erinnerung.

Siehe auch unter Königseichen.

Tanzgarde überzeugte auf der Weinprobe

Beim Zweigaufhängen mit anschließender Weinprobe ist die Generalprobe geglückt. Mit ihren Auftritten begeistern die jungen Mädchen jedes Jahr ihr Publikum. Das wird auch in diesem Jahr wieder so sein.
Eine Augenweide nicht nur beim Schützenfest, sondern auf vielen Bühnen zeigen die jungen Mädchen unter der Leitung von Klaus Prost  beeindruckend ihr Können. Besuchen Sie uns auf dem Schützenfest und überzeugen Sie sich selbst.

siehe auch unter Tanzgarde
siehe auch unter Fotoalbum


Am 9. Juni 2007 fand der Bataillonsabend mit 130 Teilnehmer bei Familie Krampe an der Bruchstraße statt

Josef Terlau heißt der diesjährige Gewinner des Armbrustschießens. Den zweiten Platz sicherte sich Matthias Schemmer vor Georg Hillebrandt.

siehe Pressebericht in der Allgemeinen Zeitung Coesfeld


Lettes Königspaar 2006

Thomas Loheide & Claudia Gogoll

Ehrendamen  Heike Olbrich und Iris Gerdes
Ehrenherren Andreas Olbrich und Günter

Ein würdiger Nachfolger vom Vorjahreskönig Paul Uckelmann ist gefunden. Bei herrlichem Wetter und mit viel Freude konnten die Besucher ein beeindruckendes Schauspiel an der Vogelstange erleben. Beim Vogelschießen wurde es dann erst richtig spannend. Unter der Aufsicht des Schießmeisters Franz Volpert fiel beim 314. Schuss der Vogel von der Stange. Seine Majestät Thomas Loheide ließ keinen Zweifel daran wer der neue König 2006 sein wird. Gekonnt holte er mit einem gezielten Schuss den vorher mal ansehnliches Vogel von der Stange.

Zuvor erledigte Bierkönig Holger Weiling den Vogel und holte ihn von der Stange. Da er aber die Vereinssatzung noch nicht erfüllte, wurde er zum Bierkönig erkoren. Mit 100 Liter Bier wird er zum kommenden Battalionsabend im Jahre 2007 beitragen.

siehe Königspaar 2006    
siehe Schützenfest 2006   
siehe Fotoalbum             

     


Bierkönig 2006


Bierkönig wurde mit dem 309. Schuss Holger Weiling, Jungoffizier im erstem Jahr Mitglied der Fahnenschläger. Ein guter Einstand für den jungen Offizier fanden auch die Fahnenschlägerkollegen.

siehe Fahnenschläger  

 


Generalversammlung des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. am 11.11.2006

Festplatz am Heimathaus : Schützen sind sich einig
Mit bewährter Führung zum Jubiläum 2008

Geschlossenheit demonstrieren die Allgemeinen Schützen in Sachen Umgestaltung des Festplatzes am Heimathaus. Das wurde bei der Generalversammlung deutlich zu der sich rund 170 Mitglieder im Bürgerhaus Böinghoff eingefunden hatten.

Vorsitzender Franz Hullerum begrüßte besonders die amtierende Majestät Thomas I. (Loheide), den König des Vorjahres Paul III. (Uckelmann), Bierkönig Holger Weiling sowie die Ehrenvorsitzenden Günter Hörbelt und Bernhard Puhe. Die Mitglieder stärkten Ihren Vorstand ausdrücklich und einstimmig den Rücken zum Thema Festplatz. Bekanntlich ist der Schützenverein mit dem Beschluss des Rates nicht einverstanden und hatte sich wiederholt für die Variante ausgesprochen den Festplatz in seiner heutigen Form zu belassen. Genau so wie es der Bezirksausschuss von Lette zuvor  befürwortet hatte. 

Der Rat der Stadt Coesfeld hat allerdings, und das nicht gerade bürgerfreundlich, den Bezirksausschuss von Lette überstimmt, so das der Festplatz um die Hälfte verkleinert werden soll, und das führte zu heftigen Diskussionen in der Generalversammlung.



Damit sie ihre Erfahrungen und ihre Kompetenz beim Jubiläumsfest 2008 noch einbringen können, sollen Vorsitzender Franz Hullerum, sein Stellvertreter Alfons Hummelt und die Vorstandsmitglieder Klaus Zimmermann und Bernhard Freitag den Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. weiter führen obwohl ihre Amtszeit turnusgemäß im Jahre 2007 zu Ende wäre. Das haben die Mitglieder des Vereins ebenfalls einstimmig beschlossen.

926 Mitglieder gehören derzeit dem Verein an, das wurde im Rahmen der üblichen Berichterstattung  mitgeteilt. Nach den verschiedenen Berichten der Vereinsführung wurde auf Antrag der Kassenprüfer der Vorstand einstimmig entlastet. Neuer Kassenprüfer für den ausscheidenden Hubert Köhne wurde Michael König.

Geschlossenheit demonstrieren die Allgemeinen Schützen in Sachen Umgestaltung des Festplatzes am Heimathaus. Das wurde bei der Generalversammlung deutlich, zu der sich rund 170 Mitglieder im Bürgerhaus Böinghoff eingefunden hatten.

Wie nah ist die so genannte überparteiliche freie Presse dem Bürger gegenüber wirklich?
 

Lesen Sie den unzensierten Pressebericht unseres Vorstandes hier! 

 


Fußball hatte Vorrang bei der Weinprobe des Schützenvereins.

Am Samstag trafen sich das amtierende Königspaar, Vorstand und Offiziere zur traditionellen Weinprobe und Zweig aufhängen  im Bürgerhaus Böinghoff und marschierten rechtzeitig zum Sportgelände an der Bruchstraße.

Dank der Umsicht des Vorstandes hatten die Verantwortlichen aber umdisponiert. Die Weinprobe wurde kurzerhand im Sportheim durchgeführt um das Weltmeisterschaftsspiel Deutschland gegen Portugal zu verfolgen.


Offizierstour 2006 zum Sportschloss Velen.

In Vorbereitung auf das diesjährige Schützenfest unternahmen die Offiziere ihre am 29. April ihre Offizierstour zum Sportschloss Velen. Mit dem Fahrrad traf man sich gut  gerüstet auf dem Hof Rawert und radelte kilometerlang bei "herrlichem Wetter" zum Sportschloss Velen. Dort wartete eine kleine Olympiade mit den Disziplinen: Golfen, Kanu fahren, Bogenschießen und Luftgewehr schießen auf die Offiziere. Als alle Disziplinen bis zur Erschöpfung erfüllt wurden ging es zum gemütlichen Abschluss weiter mit dem Radel zum Offizierskollegen Thomas Köhne.

Hier ein paar Eindrücke der Offizierstour:

Fotos bitte anklicken

 







Ehrungen um Verdienste im Allgemeinen Schützenverein im Jahr 2005

Seine Majestät Walter Dahms zeichnete folgende Offiziere und Vorstände für besondere Verdienste im Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. mit einem Orden aus: Fabian Wagner, Thorsten Weiling, Alfred Hörbelt , Martin Gottheil


Bataillonsabend bei strahlendem Wetter war ein echtes Highlight

Der Bataillonsabend am 17. Juni 2006 auf dem Hof vom Oberst Georg Hillebrandt war perfekt organisiert und wurde bei herrlichem Wetter von den Mitgliedern des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. gerne und dankend angenommen. Die Bewirtung auf dem  Hof Hillebrandt  wurde  in diesem Jahr von den berittenen Offizieren organisiert. Der Vorsitzende Franz Hullerum begrüßte besonders seine Majestät König Paul Uckelmann sowie alle  anwesenden Schützen und sprach den vielen freiwilligen Helfern seinen besonderen Dank aus. Bei frisch gegrillten Würstchen und dem stattfindenden Wettbewerb im Armbrustschießen wurde es den Anwesenden nicht langweilig.
      
                                                                   
Der gerade Vater gewordene Fahnenschläger Christoph Schemmer  bewies einmal mehr seine Qualitäten als sicherer Schütze. Er gewann den Wettbewerb im Armbrustschiessen. 
Zweiter Sieger wurde Jürgen König und der dritte im Bunde war der Altmeister im Armbrustschiessen 2005 und König 2004 Walther Dahms.




Königstreffen am 11. März  2005       
     
Das war eine Veranstaltung nach dem Wunsch der ehemaligen Königshäuser. Zum zweiten Mal trafen sich über 35 ehemalige Könige mit ihren Königinnen und ihrem Throngefolge am 11. März im Hause Zümbült und feierten bis in die frühen Morgenstunden. Bei einem schönen Programm mit toller Musik wurde die Vergangenheit aufgearbeitet und zuversichtlich in die Zukunft geschaut. Feiert doch der "Allgemeine Schützenverein Lette e.V." im Jahr 2008 sein 375 Jähriges Bestehen. Und da, so haben es sich Ihre Majestäten  fest vorgenommen, wird man sich sicherlich wieder treffen und das Jubiläum gemeinsam gebührend feiern. Wer von den Ehemaligen dann den Kaiserschuss abgeben wird, stand zwar noch nicht fest, aber einige haben diesen Termin fest in ihren Kalender notiert.
Ja dann..."Gut Schuss".






Aktuelle Berichterstattung zur  Generalversammlung des
Allgemeinen Schützenverein Lette e.V.
am 12. November 2005 finden sie hier !!
 

Bitte anklicken


Lette hat ein neues Königspaar.

König Paul Uckelmann und Königin Brigitte Wegs

Bilder zum vergrößern bitte anklicken.


Es ist vollbracht !!
Voller Freude
Paul Uckelmann


Der alte und der neue König..
links Paul Uckelmann
rechts Walter Dahms



Hoch lebe das Königspaar..
Hier mit Königin Brigitte

Ein würdiger Nachfolger vom Vorjahreskönig Walter Dahms ist gefunden. Bei herrlichem Wetter und mit viel Freude konnten die Besucher ein beeindruckendes Schauspiel an der Vogelstange erleben. Festwirt Robers hatte mal wieder alle Hände voll zu tun, als die Schützen mit Vorstand und Offiziere am Montag gegen 11:30 Uhr die Anlage auf dem Sportgelände des DJK Vorwärts Lette an der Bruchstraße betraten. Unter der Beteiligung der Holtwicker Blasskapelle wurde der so genannte Schützenfestmontag wieder mal zum absoluten Highlight des alljährlichen Schützenfestes.

Beim Vogelschießen wurde es dann richtig spannend . Unter der Aufsicht des Schießmeisters Franz Volpert fiel beim 271. Schuss der Vogel von der Stange, allerdings erfüllte  laut Satzung Kay Ahlers  nicht die Bedingungen und wurde zum Bierkönig ernannt. Aber dann nahm Vorstandsmitglied  Paul Uckelmann die Sache in der Hand und holte mit einem gezielten Schuss den Vogel  von der Stange. Zur seiner Königin wählte er sich  Brigitte Wegs geb. Stegemann. Ehrendamen wurden Ludgera Klüsener und Simone Uckelmann. Den Thron 2005 vervollständigen die Ehrenherren Berthold Klüsener und Burghard Wegs.
Bei dem abendlichen Königsball ging dann so richtig die Post ab. Bis in den frühen Morgenstunden feierten die Letteraner und viele auswärtige Gäste ihr neues Königspaar.

Weitere Informationen folgen....

Siehe auch Königspaar 2005 oder nutzen sie den LINK zum Schützenfest 2005    
 


Abschied nach Maß

Das war ein Abschied nach Maß.

Bei strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel präsentierte sich das Vorjahres - Königspaar Walter Dahms und Elfriede Flüchter am Sonntagnachmittag mit Gefolge ein letztes mal den Schützenbrüder und Schwester.

Hier geht es zum Schützenfest 2005    


Die Bierkönigin 2004  Mechtild Elsbecker
mit dem König 2004 Walter Dahms
 

Battalionsabend 2005 sehr gut besucht !!       

Der Bataillonsabend am 18. Juni 2005 in den Räumen des KFZ Meisterbetriebes Gottheil  im Sanden war hervorragend besucht. In Anwesenheit seiner Majestät Walter Dahms konnte der 1. Vorsitzender Franz Hullerum ausgesprochen viele Mitglieder des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. begrüßen.

Bei sehr schönem Sommerwetter wurde gefachsimpelt und die ersten Spekulationen um den neuen König wurden laut. Bei frisch gegrillten Würstchen und dem stattfindenden Wettbewerb im Armbrustschießen wurde es den Anwesenden nicht langweilig. König Walter Dahms bewies einmal mehr seine Qualität als sicherer Schütze. Er gewann den Wettbewerb im Armbrustschiessen.

Herzlichen Dank sprach der Vorsitzender Franz Hullerum Familie Gottheil  aus, die Ihre Räume für den Battalionsabend zur Verfügung stellten.

Eine rundherum gelungene Veranstaltung. Dank gilt den vielen freiwilligen Helfern!!

Hier ein paar Fotoeindrücke, festgehalten von Frank Elsbecker. (Fotos bitte anklicken)

  

  


 



 

                                

Rechtlicher Hinweis:
Haben Sie sich auf einem Bild entdeckt und möchten nicht, dass dieses Bild im Web verbleibt, senden sie uns eine kurze
Nachricht. Selbstverständlich wird dann das Bild aus dem Net genommen.

Generalversammlung am 13. November 2004

Der Allgemeine Schützenverein Lette e. V. setzt das Eintrittsalter für Neumitglieder auf
16 Jahre  herab.

Schon mit 16 Jahren zu dem Allgemeinen Schützen!

Eine Änderung der Satzung war während der Generalversammlung am 13. November 2004 nötig. Der Vorstand des Allgemeinen Schützenvereins Lette sollte um zwei Beisitzer erweitert werden. Hierzu ist eine Zwei- Drittel Mehrheit notwendig. Nach kurzer Diskussion stimmten 161 anwesende Mitglieder für den Vorschlag des Vorstandes. Somit mussten 7 neue Vorstandsposten neu vergeben werden. Berthold Klüsener, Willi Krampe  und Andreas Besseler wurden einstimmig wieder gewählt. Als Nachfolger von Hubert Lütke - Volksbeck  und Konrad Böhne  wurden Frank Elsbecker und Markus Huesmann gewählt. Auch Alfred Hörbelt und Martin Gottheil wählte die Generalversammlung in den nun erweiterten Vorstand.

Vom Vorstand erging der Vorschlag, das Eintrittsalter für die Vereinsmitgliedschaft von 18 auf 16 Jahren herabzusetzen. Auch für diese Satzungsänderung  war eine Zweidrittel Mehrheit nötig. Nach längerer Diskussion wurde dem Antrag des Vorstandes mit der benötigten Mehrheit zugestimmt.

Die Vorbereitungen für das Schützenfest 2005 sind bereits aufgenommen worden.

Hier geht es zum vollständigen Pressebericht                       
 



Wurden im Jahre 2004 besonders geehrt:

Das Königspaar vor 25 Jahren.
König Heinz Segbert und Königin Inge Hörbelt
und die Königin aus dem Jahre 1954 Paula Woltering.
 


 


Walter Dahms ist König der Letteraner 2004

Walter Dahms legt konzentriert das Gewehr an. Gezielt setzt er zum Schuss an und der Vogel fällt beim 344. Schuss. Somit ist er der neue König des Allgemeinen Schützenverein Lette e.V. Er strahlte über das ganze Gesicht. "Toll das es geklappt hat" machte er seine Freude Ausdruck. Zu seiner Königin erkor er sich Elfriede Flüchter. Ehrendamen werden Annette Hörbelt und Hannelore Dahms. Komplett wurde der Letteraner Thron durch die Ehrenherren Anton Flüchter und Josef Hörbelt.

Zwei Bierköniginnen haben zuvor erfolgreich auf das arg gerupfte Federvieh gezielt.
Claudia Meyer geb. Eversmann und Mechtild Elsbecker (Königin 2001) zeigten Ihre Fähigkeiten beim Schießen.

Hier geht es zum Pressebericht                                


Claudia Meyer

  
Mechtild Elsbecker




Tontaubenschießen.

Offiziere üben sich im Jahr 2004 im Tontaubenschießen. Kameradschaftliche Schießübungen auf  dem Schießstand in Flamschen.

Schauen sie selbst
oder besuchen sie die Seite vom
 


 

Stefan Recker verabschiedet!

Stefan Recker ist nach 13 jähriger Tätigkeit 2004 aus den Kreis der Fahnenschläger ausgetreten. Er wurde von seine Kollegen und Freunden feierlich verabschiedet.


Stefan! Machs gut und vielen dank für alles !!


Battalionsabend 2004 sehr gut besucht !!

Der Bataillonsabend am 8. Mai 2004 bei Familie Sandscheiper im Stripperhook 54 war sehr gut besucht. In Anwesenheit seiner Majestät Thomas Köhne konnte der Vorsitzender Franz Hullerum ca. 80 Mitglieder des Allgemeinen Schützenvereins e.V. begrüßen. Der diesjährige Bierkönig Marcel Ahlers konnte an diesen Abend endlich sein Fass Bier loswerden und die anwesenden Schützen ließen es sich schmecken.

Bei gutem Wetter wurde gefachsimpelt und die ersten Spekulationen um den neuen König wurden laut. Bei frisch gegrillten Würstchen und dem stattfindenden Wettbewerb im Armbrustschießen wurde es den Anwesenden nicht langweilig.

Herzlichen Dank sprach der Vorsitzender Franz Hullerum der Familie Sandscheiper aus, die Ihre Räume zur Verfügung stellten.

Eine rundherum gelungene Veranstaltung. Dank gilt den freiwilligen Helfern!!


Veränderungen im Offiziercorps 2003:

Anno 2003 wurden einige verdiente Kollegen aus dem Offizierscorps verabschiedet:

Hauptmann Hubert Hummelt
Oberleutnant Heinz Albert Wege
Königsadjudant und König 2001 Reinhard Elsbecker
Fahnenschläger Thomas Schemmer
Annika Weiling als Betreuerin der Tanzgarde


Beförderungen 2003

Als neuer Hauptmann des Allgemeinen Schützenvereins Lette e.V. wurde Josef Möllers ernannt.

Michael Bußmann und Andreas Wissing übernahmen die Ämter des Leutnants


Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins Lette
 im November 2003

Letteraner Schützen sind zufrieden
Positive Bilanz für 2003 / Erstmals Kassenprüferin gewählt

Die Frauen kommen. Erstmals in der Geschichte des Allgemeinen Schützenvereins Lette wählten die Schützen auf ihrer Generalversammlung eine Kassenprüferin. Margret Schemmer übernahm dieses Amt.
Der 1. Vorsitzende Franz Hullerum begrüßte 158 Schützen und Schützinnen, unter Ihnen die amtierende Majestät Thomas III. (Köhne), Vorjahreskönig Dieter I. (Peters), Ehrenvorsitzenden Günther Hörbelt und Bernhard Puhe, Bierkönig Marcel Ahlers und die Stadtkapelle unter der Leitung von Dominik Hälker.   

Franz Hullerum hielt einen kurzen Rückblick auf die Ereignisse des vergangenen Schützenjahres und dankte allen die zum guten Gelingen aller Veranstaltungen und Aktivitäten beigetragen haben. Der Erlös der traditionellen Sammlung in Höhe von insgesamt 600 Euro floss auf Beschluss der Versammlung der Vereinsrücklage für anstehende Ereignisse (z.B. Jubiläum 2008, u. a.) zu.
 

Der Bericht des Schriftführers Klaus Zimmermann wurde ebenso zustimmend zur Kenntnis genommen wir der bericht des Kassierers Berthold Klüsener. Auf Antrag des Kassenprüfers und amtierender Ehrenherr Bruno Bringschulte wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Für das neu zu besetzende Amt des Kassenprüfers wählten die Schützen aus zwei Kandidaten erstmalig in der Vereinsgeschichte mit Margret Schemmer eine Kassenprüferin.

Bei den Vorstandswahlen wurden Franz Schemmer und Paul Uckelmann einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Nachfolger von Antonius Bayer Emmerich wurde der durch den Vorstand vorgeschlagene Kandidat Reinhard Elsbecker. Vorsitzender Franz Hullerum überreichte dem scheidenden Vorstandkollegen Antonius Bayer Emmerich eine Urkunde sowie einen Kalender aus seiner Vorstandszeit. Zwölf Jahre hatte er sich für die Belange des Vereins in seinem Aufgabengebiet eingesetzt.

Eine Flasche Schnaps erhielt traditionsgemäß Stefan Schemmer, er hatte die Krone auf dem Schützenfest während des Vogelschießens abgeschossen.

Der Battalionsabend findet im Jahre 2004 bei Familie Sandscheiper, Stripperhook 42 in Lette statt. Die Anregung des ehemaligen Schützenkönigs Hermann Eiling, etwas für die Rentner im Verein zu tun, wurde aufgenommen. Jeder Schütze ab dem 65. Lebensjahr hat Anrecht auf 6 Biermarken beim sonntäglichen Frühschoppen. 

Der erfolgreich durchgeführte Sternmarsch wird auch im Jahr 2004 durchgeführt. Der anschließende Diavortrag vom Archivar Hubert Lütke - Volksbeck war ein interessanter Schlusspunkt der Versammlung.

Hier geht es zum gesamten Pressbericht

 

Optimiert für den (Microsoft Internet Explorer); Auflösung: (1280x1024)

Listinus Toplisten

Allgemeiner Schützenverein Lette e.V.
Copyright © 2002 - 2016  Webmaster Allgemeiner Schützenverein Lette e.V.

06.06.2017

                                                                                             Rechtlicher Hinweis